Jun 212021
 

Frankobelgische Comics gibt es bei Cross Cult eher selten, und wenn doch, dann haben sie häufig ein etwas amerikanisches Flair. Das gilt auch für die neue Serie VIRUS OMEGA, deren erster Band „Die Vorherrschaft“ gerade erschienen ist. Der Autor ist Sylvain Runeberg, der Zeichner Marcial Toledano.

Die Geschichte beginnt einige Jahre nach der großen Welle und einem verheerenden Virus, der 80 Prozent der Weltbevölkerung ausgelöscht hat. Danach kamen außerirdische, riesige Kreaturen, die sich für die Menschen kaum interessieren, aber verheerende Wirkung auf sie haben. Die wenigen Überlebenden versuchen, so gut wie möglich zu überdauern, aber nicht nur die Außerirdischen sind ein Problem. Noch gefährlicher ist der Widerstand, denn der kämpft weniger gegen die Außerirdischen, als dass er vielmehr jene ausbluten lässt, für die er angeblich kämpft. Nun will dieser Widerstand eine neue Siedlung aufmischen, aber dort wohnt ein FBI-Agent, der weiß, wie man solchen Räubern begegnet.

Dass der Mann, Andrew Kennedy, noch dazu aussieht wie Rick Grimes, erhöht nur noch den Eindruck, hier eine Geschichte vor sich zu haben, die sich an THE WALKING DEAD orientiert. Denn die Außerirdischen sind nicht das eigentliche Problem, es sind die Menschen. Eine Erkenntnis, die natürlich nicht besonders neu ist.

Der Auftakt der Serie ist dennoch gefällig. Schön gezeichnet, im Flair eher amerikanisch, denn französisch, actionreich und rasant erzählt. Man ist gespannt, wie es weitergeht.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)