Mai 292021
 

Comics gibt es für jeden Geschmack, die wenigsten driften wohl derweit auseinander wie dieses Duo, das wir euch vorstellen wollen: DRAGMAN und BIGFOOT.

DRAGMAN (29 Euro) ist kein gewöhnlicher Superheld. Um fliegen zu können, muss er in Frauenkleider schlüpfen. Aber er will seinen Ruf und seine Beziehung nicht aufs Spiel setzen, also führt er ein geheimes Doppelleben. Als er ein kleines Mädchen rettet, das vom Dach des Londoner Kunstmuseums fällt, entsteht ein ziemliches Dilemma. Sein Auftreten versetzt das gesamte Superhelden-Genre in Aufruhr. Die Zeichnungen sind roh, alles andere als typische Superhelden-Kost. Die Geschichte unkonventionell, aber emotional auf den Punkt, und von einem Künstler entwickelt, der am besten weiß, wovon er spricht. Steven Applebly lebt und arbeitet als Transfrau, fühlt sich aber wohl, weiter Steven genannt zu werden.

BIGFOOT (24,80 Euro) ist eine Neuausgabe des Horror-Comics von Steve Niles, Rob Zombie und Richard Corben – jetzt aber in einem größeren Format, in dem die Zeichnungen weit besser zur Geltung kommen. Die Geschichte ist simpel: Die Familie eines Jungen wird von Bigfoot ermordet. Als Erwachsener jagt er das Monster. Das ist der Stoff einfacher Horrorfilme, aber schön splattrig und im unverwechselbaren Corben-Stil einfach eine Augenweide.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)