Mai 272021
 

Zum 80. Geburtstag des Clown Prince of Crime ist DC CELEBRATION: DER JOKER (24 Euro) erschienen.

Geboten sind zehn Geschichten von Autoren der klassischen, aber auch modernen Ära, darunter Denny O’Neill, Scott Snyder und Paul Dini, während sich auch bei den Zeichnungen Stars wie Eduardo Risso die Klinke in die Hand geben. Alle fühlen dem Joker auf den Zahn, erzählen, wie er den Dunklen Ritter ermordet, beim Geburtstag eines kleinen Jungen auftaucht und sich gar als Geiselbefreier hervortut. Außerdem erfährt man, wie Punchline die neue Gehilfin des Jokers wurde. Der Band enthält auch eine Galerie mit kultigen Joker-Covers.

JOKER/HARLEY 2 (20 Euro) ist eine Black-Label-Geschichte und damit von der Kontinuität losgelöst. Harley ist Profilerin der Polizei, die davon besessen ist, den Killer ihrer Mitbewohnerin, der sich Joker nannte, zu finden. Aktuell hat sie es mit einem anderen Serienkiller zu tun, der sein Morden als Kunst versteht. Und dann ist der Mörder hinter Harley her. Dies ist ein exzellenter, wirklich gelungener Thriller, den man nicht als Superheldengeschichte verstehen kann, sondern als etwas sehen muss, das eher noch mit einem Film wie SIEBEN vergleichbar ist. Im wahrsten Sinne des Wortes präsentieren die Künstler, darunter David Mack, ein Psychogramm des Grauens

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)