Apr 182021
 

Die Welt der chinesischen Comics ist hierzulande eine eher Unbekannte. Die Reddition hat sich mit der 63. Ausgabe vor ein paar Jahren angenommen und damit Grundlagenarbeit geleistet. Dank des Verlags China Books kann man nun aber auch chinesische Comics aus erster Hand kennen lernen. Ein interessantes Projekt ist CHINAS GESCHICHTE IM COMIC – CHINA DURCH SEINE GESCHICHTE verstehen, deren erster Band bereits 2018 erschienen ist. Jetzt liegt der vierte Band vor, der die Geschichtsstunde damit bis ins Jahr 1912 bringt.

Die Fundamente der chinesischen Zivilisation“ ist der erste Band und deckt die Jahre 2697 v. Chr. Bis 220 n. Chr. ab. Der zweite Band trägt den Titel „Von der Epoche der langen Spaltung bis ins goldene Zeitalter“ und umfasst die Jahre 220 bis 907. „Barbareninvasionen und die Geburtsstunde der chinesischen Identität“ führt dann von 907 bis 1368, während „Der Weg in die Moderne“ die Jahre 1368 bis 1912 abdeckt.

Jing Liu hat diese Historie geschrieben und auch gezeichnet. Man darf sich das Projekt nicht unbedingt als klassischer Comic vorstellen. Zwar arbeitet Jing Liu dem Medium entsprechend mit erklärenden Texten, aber auch Sprechblasen, eine durchgehende Handlung gibt es aber natürlich nicht. Dieses Projekt versteht sich tatsächlich als illustrierte Geschichtsstunde, die in kompakter Form ein Verständnis für die reichhaltige Historie des Landes liefern will. Dabei denkt der Autor an alle Bereiche – Politik, Wirtschaft und Kultur. Nichts wird ausgespart, alles angerissen. Das erlaubt natürlich keine tiefschürfende Historienstunde, aber es ist ein umfassender Überblick, der dazu einlädt, sich mit manchen Themen noch intensiver auseinanderzusetzen.

Die Zeichnungen sind mal komplex, mal einfach gestaltet, je nachdem, was gerade transportiert werden soll. Die Textmenge ist relativ hoch. Interessant an diesen Büchern ist auch, dass es die deutsche und die chinesische Version hintereinander gibt, so dass insgesamt gut 300 Seiten pro Buch herauskommen.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)