Mrz 032021
 

Bei Reprodukt gibt es zwei sehr schöne Graphic Novels.

DER WINTER DES ZEICHNERS (20 Euro) ist ein beeindruckender Comic über Comic-Künstler, die sich aus den Klauen eines Verlags befreien wollen, deren eigenes Projekt vom alten Auftraggeber jedoch torpediert wird. Der Comic ist toll gezeichnet, formal auch interessant, da die Seiten den Quartalen angepasst sind – etwa gelb für Sommer oder blau für Winter. Vor allem ist es aber eine Geschichte um den Willen zur Freiheit, und den Preis, den diese kosten kann.

Mit GHOST WORLD (20 Euro) liegt Daniel Clowes‘ Independent-Klassiker in einer schönen Edition vor – Filmfans erinnern sich vielleicht noch an die Adaption aus dem Jahr 2001 mit Thora Birch in der Hauptrolle. Die Geschichte der Teenager Enid und Rebecca, die einzigartig sein wollen, aber eigentlich ganz normal sind, ist auch heute noch wunderbar. Eine Verbeugung vor der kurzen Zeit zwischen Jugend und Erwachsensein und den Schritten, die auf dem Weg vom einen zum anderen liegen. Die Zeichnungen sind immer noch sehr charmant.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)