Aug 292020
 

Zügige Fortsetzungen beliebter Serien gibt es bei Carlsen.

Beim SPIROU + FANTASIO SPEZIAL hat man schon die 29. Ausgabe erreicht: SUPERPAGE (14,– Euro). In dieser Reihe können Autoren sich ganz und gar vom gängigen Kanon lösen und eigene, auch durchaus abgehobene Geschichten erzählen. So wie diese hier, denn Spirou ist gezwungen, aus einem Fake Realität zu machen und zum Superhelden Superpage zu werden. Hier wird ausgelotet, wie man eine traditionsreiche frankobelgische Serie superheldentauglich macht, was auch eine Gelegenheit ist, zu versuchen, diesem Genre neue Seiten abzugewinnen. Puristen werden aber die Haare zu Berge stehen.

Für die gibt es heimelige Unterhaltung mit DER KLEINE SPIROU 18 (10,– Euro) des jüngst verstorbenen Zeichners Tome. Die Gag-Einseiter sind bisweilen amüsant, irgendwie ist nach so vielen Jahren und so vielen Seiten aber etwas die Luft raus. Manchmal zum Schmunzeln, aber nur selten zum lauten Loslachen.

MARSUPILAMI: DIE ARCHE NOAH (10,– Euro) ist der mittlerweile 20. Band der Reihe (chronologisch betrachtet jedoch der Sechste). Hier sucht eine Dame in Palumbien nach ihrem Gatten, während das Marsupilami hinter Bring M. Backalive her ist, weil seine Gefährtin von diesem entführt wurde. Das ist eine unschuldig-amüsante Geschichte für ein eher junges Publikum.

DIE ABENTEUER VON BLAKE UND MORTIMER 23 (12,– Euro) ist Fortsetzung und Abschluss des Zweiteilers „Das Tal der Unsterblichen“. Mortimer trifft hier auf einen Mann, der sich für den Nachfahren des ersten Kaisers von China hält, der im Tal der Unsterblichen begraben sein soll. Die Suche beginnt – und das Abenteuer vereint eine moderne Ästhetik mit der klassischen Erzählweise der Reihe, die mittlerweile auch mehr als 70 Jahre auf dem Buckel hat.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)