Aug 122020
 

Carlsen hat gleich zwei neue Bücher mit den Peanuts im Programm.

PEANUTS COMICSTRIPS: HERZLICHEN GLÜCKWÜNSCH! (32,– Euro) ist ein mehr als 500 Seiten starker Band mit 1.500 Strips, die erstmals in Farbe publiziert werden. Dies sind die Tagesstrips der Jahre 1966 bis 1970, die für diese Edition koloriert wurden. Ob es nun die Farbe gebraucht hat, sei dahingestellt, die Strips sind aber von zeitloser Schönheit und zeigen Charles M. Schultz als versierten Beobachter. Er erzählt von ganz alltäglichen Situationen und findet in ihnen Pointen, die zum Schmunzeln und Lachen anregen. Auffällig ist übrigens, dass Charlie Brauns T-Shirt nicht immer gelb ist, wie es sein sollte (so z.B. auf Seite 290).

Sollte man meinen, dass längst alles von den Kids entdeckt wäre, so überrascht Carlsen immer wieder mit Neuem. PEANUTS – DIE COMICS (28,– Euro) beinhaltet Comic-Hefte, die der US-Verlag Dell in den 1950er und 1960er Jahren produziert hat. Ein paar der Kurzgeschichten stammen von Schulz selbst, das Gros jedoch von talentierten, aber damals anonymen Künstlern, die den Stil des Peanuts-Schöpfers nachahmten. Diese Comics wurden nie nachgedruckt. Für den vorliegenden Band musste man auf die Heft-Veröffentlichungen zurückgreifen. Entsprechend sind die Seiten Faksimiles und lassen erahnen, wie die Hefte früher waren. Die Qualität ist dabei natürlich nicht mit brandneuen Comics zu vergleichen. Man merkt dem Ganzen die Patina an, aber das hat durchaus auch seinen Reiz, ebenso wie die Geschichten, die auf vier bis acht Seiten etwas mehr Spielraum lassen, um die Figuren Dinge erleben zu lassen, die in den Strips nicht vorkamen. Dem Geist der Vorlage bleiben die Comics, die in diesem Band in kleinerem Format als die Originalhefte veröffentlicht werden, aber treu.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)