Mai 032020
 

Auf den BLACK WIDOW-Film muss man noch warten, Paninis Comic-Offensive hat aber schon begonnen.

Die BLACK WIDOW ANTHOLOGIE (29,– Euro) versammelt 16 Hefte aus den Jahren 1964 bis 2016 und bietet damit einen gelungenen Querschnitt zur Karriere der früheren Agentin, Verbrecherin und späteren Superheldin. Bei ihrem ersten Auftritt in „Tales of Suspense“ war sie eine Gegnerin von Iron Man, danach traf sie mit neuem Kostüm auf Spider-Man und in den 1970er Jahren wurde sie zur Freundin und Partnerin von Daredevil. Die Hefte sind übrigens ausgesprochen schön, weil Künstler Gene Colan hier ganz auf der Höhe seines Könnens war. Neben drei „Daredevil“-Heften sind auch drei von „Marvel Team-up“ enthalten, in denen Natasha mit Spider-Man, Nick Fury und dem Master of Kung Fu paktieren muss. Ein Kleinod ist die Geschichte aus „Bizarre Adventures“, die mehr in Spionage-Richtung geht und von Paul Gulacy ausdrucksstark in Schwarzweiß gestaltet wurde. Außerdem ist ein „Marvel Fanfare“-Heft enthalten, in dem Zeichner George Perez sehr schön aufzeigt, wie es um Natashas Vergangenheit bestellt ist. Sechs weitere Hefte decken die letzten 20 Jahre ab.

Wer durch das Heft aus dem Jahr 1999 auf den Geschmack gekommen ist, kann sich auch gleich MARVEL KNIGHTS: BLACK WIDOW – TÖDLICHE SCHWESTERN (23,– Euro) zulegen, denn da ist die komplette Geschichte von Greg Rucka enthalten. Interessant ist der Comic auch in Hinblick auf den Film, denn hier wird Natashas Kampf gegen eine neue Black Widow gezeigt. Wie viel davon als Vorlage für den Film gedient hat, wird man wohl erst in einiger Zeit sehen können.

IM NETZ VON BLACK WIDOW (13,99 Euro) präsentiert eine komplette Miniserie aus dem Jahr 2019, in der Black Widow Wiedergutmachung für die Sünden der Vergangenheit leisten will. Mehr Spionage- als Superhelden-Comic gibt es hier eine actiongeladene Erzählung, in der sich Natasha auch gegen den Winter Soldier stellen muss.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)