Apr 192020
 

Gleich zwei Neuheiten gibt es aus der Feder von Mark Millar.

PRODIGY (20,– Euro) entstand zusammen mit Zeichner Rafael Albuquerque. Im Mittelpunkt steht Edison Crane, Universalgelehrte, Genie, Alleskönner, Abenteurer, der es mit einer grausamen Geheimgesellschaft und einer Invasion der Erde zugleich zu tun bekommt. Dies ist Millars Version von Doc Savage, Sherlock Holmes und Buckaroo Banzai. Wie immer liest sich das wie ein Pitch für einen Film – und da Netflix die Rechte an Millars Arbeiten gehören, wird es wohl bald auch einen Film oder eine Serie geben.

Etwas schräger ist SHARKEY THE BOUNTY HUNTER (20,– Euro), der von Simone Bianchi gezeichnet wurde. Der Ex-Soldat Sharkey ist Kopfgeldjäger, düst mit seinem gebrauchen Eiswagen-Raumschiff durchs All und jagt der fetten Beute hinterher – und dann muss er sich um einen Waisenjungen kümmern. Inhaltlich hat das Ganze richtig Schmackes, die Zeichnungen sind aber noch besser und lassen das Ganze eher wie einen europäischen Comic, wie er auch im Anthologie-Format HEAVY METAL erscheinen könnte, aussehen.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)