Apr 042020
 

Von Gerhard Försters Magazin DIE SPRECHBLASE ist dieser Tage die Nr. 242 erschienen. Wieder einmal ist es vollgepackt mit Informationen und Bildern. Gerhard ist ein Perfektionist, der immer noch ein bisschen mehr reinpacken möchte. Natürlich lebt DIE SPRECHBLASE von der Nostalgie. Es geht sehr häufig und viel um alte Comics. Aber eben nicht nur. Die Rezensionen behandeln neue Themen und für Fans der Superhelden gibt es einen sehr schönen Artikel über 80 Jahre Marvel. Außerdem ist der dritte Teil des großen Steve-Ditko-Porträts enthalten, das sich mit der Spätzeit des Künstlers befasst.

Für die Fans der 50er Jahre gibt es den zweiten Teil eines Interviews mit ROBINSON-Zeichner Helmut Nickel, aber auch ein Interview mit dem Autor des kenntnisreichen Buchs AKIM UND SEINE VÄTER über die italienischen Schöpfer des Dschungelhelden. Interessant ist auch ein Artikel über OLAC, DER GLADIATOR, eine britische Serie, die bei bsv erscheint und zum Teil auch Geschichten von STORM-Zeichner Don Lawrence enthält.

Nachrufe auf Wolfgang J. Fuchs und Peter Wiechmann sind enthalten, außerdem befasst sich ein kenntnisreicher Text mit Wiechmanns Comic OS CANGACEIROS. Alles in allem ist das wieder mal eine sehr schöne Ausgabe, deren Texte so gut sind, dass man sich auch gerne in jene vertieft, deren Themen einen persönlich vielleicht gar nicht so ansprechen. Einfach, weil man viel über die Historie der Comics lernen kann.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)