Feb 012020
 

Ein Neustart hat es uns bei DC besonders angetan, aber nicht nur die junge Gerechtigkeit, auch die Titans bieten den perfekten Einsteigspunkt.

Mit FLASH 12 (15,99 Euro) gibt es die Rückkehr von Godspeed, aber man betrauert auch den Tod von Wally West. Die Szene, als Barry es Iris sagt, ist dabei ausgesprochen emotional geraten. Es gibt hier eine ganz passable Geschichte mit dem Trickster als Schurke, interessant ist jedoch, dass Godspeed hinter Barrys Chaos aufräumt – und dass er einen Auftraggeber hat, dessen Ziel es ist, die Zahl der vielen Speedster einzudampfen. Das Ende bereitet dann die Rückkehr zu den Wurzeln an, wenn neu erzählt wird, wie Barry Allen zum Flash wurde.

In YOUNG JUSTICE 1 (17,99 Euro) von Superstar-Autor Brain Michael Bendis wird erzählt, wie Robin, Wonder Girl und Impulse zusammenfinden, um dieses neue Team zu gründen. Weitere Helden stoßen hinzu, solche, die einem Vermächtnis folgen wie Jinny Hex und Teen Lantern. Bendis bringt zudem auch die Gemworld und damit die Heimat von Amethyst ein, die nun stärker ins DC-Universum eingebunden ist.

Der TEEN TITANS MEGABAND 2 (28,– Euro) zeigt Damian Wayne alias Robin dabei, wie er ein neues Team zusammenstellt, das radikaler als das alte sein soll. Dazu gehören Kid Flash Wally West, Green Arrows Schwester Red Arrow, Lobos Tochter Crush und andere Helden. Sie alle wollen nicht dem alten Ehren- und Verhaltenskodex folgen, den Batman und Superman einst aufgestellt haben. Das macht die Teen Titans rebellischer als je zuvor. Konflikte gibt es aber auch innerhalb des Teams, den Robin hütet ein Geheimnis, von dem die anderen nichts wissen dürfen. Die Reihen des Labels „Sandman Universe“ wachsen und gedeihen.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)