Dez 102019
 

Panini hat in jüngster Zeit zwei Adaptionen in toller neuer Aufmachung mit größerem Format und als Hardcover publiziert.

Die erste ist die Adaption von Peter Beagles Roman DAS LETZTE EINHORN (25,– Euro). Das Format ist leicht größer als üblich und das Ganze kommt als Hardcover-Band daher. Enthalten ist die schöne Umsetzung des Romans durch Peter B. Gillis und Renae de Liz, die sich stark an dem Zeichentrickfilm aus den frühen 1980er Jahren orientiert. Das merkt man insbesondere auch bei den Zeichnungen. Nicht alle Figuren gleichen hier ihrem Zeichentrick-Pendant, einige aber schon, vor allem jedoch das Einhorn selbst. Das sind traumhaft schöne Zeichnungen, die wohlig an den Film erinnern lassen. Es gibt einiges an Extras, so eine wunderschöne Cover-Galerie. Erhellend sind jedoch die ausführlichen und informativen Interviews mit Peter S. Beagle und Peter B. Gillis.

Eine Neuauflage gibt es auch von der Filmadaption von BRAM STOKER’S DRACULA (29,– Euro), den Francis Ford Coppola zu Beginn der 1990er Jahre präsentierte. Wieso man aber nun eine uralte Comic-Adaption eines Films noch mal herausbringt? Weil diese von Mike Mignola (HELLBOY) umgesetzt wurde. Als leicht überformatiger Hardcover-Band hat das Buch den Vorteil, Mignolas atmosphärische Zeichnungen noch mehr Geltung zu verschaffen. Roy Thomas hält sich bei der Adaption nahe an den Film, die Nähe zum Roman findet er, indem die schriftlichen Passagen aus Tagebüchern hier stärker eingebaut werden können. Eindrucksvoll ist der Comic aber wegen des immens stimmungsvollen Schattenspiels, das man sogar weniger Mignola als seinem Tuscher John Nyberg zurechnen muss. Das zeigt sich gerade im Bonusmaterial, da hier Bleistiftzeichnungen von Mignola zu sehen sind. Vergleicht man sie mit dem fertigen Comic, fällt schon auf, wie wichtig Nyberg, aber auch Kolorist Mark Chiarello für diesen Comic sind.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)