Okt 222019
 

Gleich drei sehr unterschiedliche Projekte rund um den Barbaren Conan gibt es von Panini.

Mit AVENGERS: NO ROAD HOME (26 Euro) bringt man nicht nur eine 250 Seiten starke Geschichte, in der Nyx die Dunkelheit über die Schöpfung bringen will, sondern positioniert Conan, den Barbaren, auch fest im Marvel-Universum. Denn bei diesem Abenteuer verschlägt es die Scarlet Witch auch nach Hyborien, wo sie Conans Hilfe benötigt. Von Marvel ist es kühn, Conan zu einem Teil des eigenen Universums zu machen, denn die Figur gehört dem Verlag nicht – sie ist nur lizensiert.

Mit SAVAGE SWORD OF CONAN 1 (15,99 Euro) startet nach CONAN DER BARBAR die zweite Serie mit dem künftigen König. Hier bekommt er es mit Sklavenhändlern zu tun, die wie geradezu klassische Piraten anmuten. Man beachte hier auch die fünfte Comic-Seite: Der Pirat hat doch ganz klar eine Pistole am Gurt hängen. Was mag sich Zeichner Ron Garney dabei gedacht haben? Aber gut, das sind Kleinigkeiten, die bluttriefende und actionreiche Geschichte bietet martialische Unterhaltung, wie man sie mit Conan einfach assoziiert.

AGE OF CONAN: BELIT (13,99 Euro) ist ein Einzelband, der ganz und gar Conans großer Liebe, der Piraten-Königin der Schwarzen Küste, vorbehalten ist. Dies ist ihre Vorgeschichte, in der sie noch weit davon entfernt ist, eine Königin zu sein. Stattdessen ist sie eine junge Frau, die zwar von Abenteuern träumt, aber schon bald erkennen muss, wie gewalttätig und ungerecht die Welt um sie herum eigentlich ist.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)