Aug 292019
 

Als fünften Band seiner Edition von CONAN, DER CIMMERIER präsentiert Splitter DIE SCHARLACHROTE ZITADELLE (16,– Euro). Dieser Band nimmt sich einer von Robert E. Howards frühen Erzählungen an, die chronologisch jedoch zu einem späteren Teil von Conans Leben spielt.

Hier ist er bereits König von Aquilonien, das angegriffen wird, da ein anderer den Thron an sich bringen will. Ein Zauberer soll Conan gefügig machen, doch dieser widersteht allem Zauber – was zu einem blutigen Ende für seine Feinde führt. Von Luc Brunschwig und Etienne Le Roux gestaltet, ist dieser Comic mit seinen Zeichnungen eher klassisch anzusehen, die Geschichte atmet aber auf jeder Seite den Geist von Robert E. Howard. Sie ist grimmig, martialisch und von hoher Gewalt durchdrungen, aber auch interessant, weil sie einen etwas anderen Conan zeigt. Einen, der bereits König ist, aber das Barbarische in seinem Naturell nach wie vor nicht verleugnet.

Im Anhang findet sich ein lesenswerter Essay von Howard-Spezialist Patrice Louinet, der auch gekonnt darauf eingeht, wie diese Geschichte Ausdruck für Howards Verachtung vor dem Prinzip der Erbmonarchie ist. Sein Conan ist ein demokratischerer Mann, als es in Hyborien typisch war – und damit ein moderner Mensch.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)