Mai 032019
 

Die Dokumentation LIFE AFTER FLASH konzentriert sich auf Sam J. Jones, der als Flash Gordon damals seine ganz große Chance erhielt, sie aber vermasselte, weil er seiner eigenen Arroganz erlag.

Jones ist sich dessen bewusst. Er blickt zurück und weiß, wann sein Leben entgleiste und wieso es den Weg einschlug, den es nunmal nahm. Jones ist zur Eigenanalyse fähig.

LIFE AFTER FLASH ist eine sehr schöne Dokumentation, die vor allem für Fans herrlich ist. Kurios: Timothy Dalton war nicht zu einem Interview bereit. Dafür kommen viele andere zu Wort, so dass sich ein tolles Bild der Produktion, ihrer Probleme und des Nachlebens des Films ergibt.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)