Dez 242018
 

Bei Panini weihnachtet es sehr – und das bei Marvel und DC zugleich.

SPIDER-MAN UND DIE AVENGERS – WEIHNACHTSGESCHICHTEN (14,99 Euro) ist ein Hardcover-Band mit knapp 100 Seiten beinhaltet drei Geschichten. Eine ist davon sehr klassisch, nämlich eine Spider-Man-Geschichte aus dem Jahr 1989 – gezeichnet von Todd McFarlane. Die ist hübsch, für sich stehend aber nicht ganz so überzeugend. Schöner ist Jeff Parkers Geschichte „Ja, Virginia, Santron gibt es wirklich“, die auch als Parodie auf einen großen Weihnachtsklassiker funktioniert. Das Highlight ist jedoch „Weihnachtliches Remmidemmi“ vom viel zu früh verstorbenen Darwyn Cooke. Der Stil ist eigen, aber typisch Cooke, der davon erzählt, dass nicht nur Spider-Man, sondern auch die Fantastic Four endlich mal ein ruhiges Weihnachten feiern wollen würden.

BATMAN UND DIE JUSTICE LEAGUE – WEIHNACHTSGESCHICHTEN (14,99 Euro) beinhaltet gleich 13 Geschichten aus verschiedenen Holiday-Specials, die zwischen 1995 und 2018 erschienen sind. Namhafte Künstler wie Jeff Lemire und Paul Dini haben die Geschichten entwickelt, die kurz aber prägnant weihnachtliche Geschichten erzählen, dabei aber auch gerne etwas abseitiger werden. Wo sonst könnte man schon miterleben, wie Harley Quinn ins Gehirn des Weihnachtsmanns reist, da dessen innere Dämonen bekämpft werden müssen?

Wir wünschen euch allen ein frohes Weihnachtsfest und viele tolle Comics.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)