Okt 142018
 

Herge ist vor allem für TIM UND STRUPPI bekannt, aus seiner Feder stammt aber auch STUPS UND STEPPKE (50,– Euro), das Carlsen jetzt in zwei Hardcover-Bänden im Schuber komplett vorgelegt hat. Herge zeichnete die zweiseitigen Gags von 1949 bis 1969.

Stups und Steppke sind dabei zwei Freunde, die man durchaus als Lausejungs bezeichnen könnte. Immer eine Dummheit im Kopf, haben sie mit Gott und der Welt Ärger. Der Humor ist eher fein, bisweilen mit Slapstick versehen, aber gut gealtert. Man kann die kurzen Geschichten auch heute noch genießen, vielleicht nicht beide Bände am Stück, aber in wohldosierter Form schon. Haptisch eine sehr schöne Edition, einen Wermutstropfen gibt es aber schon. Es gibt keinerlei redaktionelles Material, das den Comic historisch einordnen würde. Dabei hätte es doch gerade bei diesem Semi-Klassiker sicherlich viel zu erzählen gegeben.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)