Jun 132018
 

Alben gibt es für jeden Geschmack: lustig, actionreich, mysteriös. Hier haben wir ein paar interessante Titel zusammengestellt.

Für Donaldisten gibt es den DUCKTIONARY (20,– Euro). Ein trockenes Wörterbuch ist dies jedoch nicht, sondern vielmehr ein Sammelband unterschiedlicher Geschichten, in denen die Entenhausener in fremden Ländern unterwegs sind. Erklärende Texte gibt es dazu auch, am schönsten ist aber der Look des Buchs im Langenscheidt-Layout.

OBLIVION SONG 1 (22,– Euro) ist eine neue Fantasy-Serie von THE WALKING DEAD-Schöpfer Robert Kirkman. Vor Jahren verschwanden in Philadelphia mehr als 300.000 Menschen. Die Regierung betritt dieses Ödland namens Oblivion nicht mehr, ein Mann sucht jedoch nach Überlebenden. Den Rückkehrern wird misstraut. Kirkman erweist sich einmal mehr als Mann der ganz großen Konzepte, wobei er dieses hier mit reichlich Mysterien auflädt, den Zuschauer aber auch durch gut entwickelte Charaktere involviert.

DIE TÜRME VON BOS-MAURY INTEGRAL 2 (29,80 Euro) setzt endlich den Klassiker von Hermann fort. Die Serie ist zu Zeiten des Hochmittelalters angesiedelt. Hermann porträtiert ein feudalistisches System, in dem die Mächtigen mit eiserner Hand regieren.

Mit HEL’BLAR 1 (15,80 Euro) beginnt ein Zweiteiler, der davon erzählt, wie ein Wikingerdorf überfallen wird und die Opfer der Angreifer sich in abscheuliche Monster verwandeln. Da die Kinder entführt wurden, macht man sich auf die Suche nach den Tätern. Schön, die Kühle des Nordens akzentuierende Farben schmeicheln dieser knallharten Geschichte, die in ihrer Wikinger-Beschreibung authentisch ist, dies aber mit einem phantastischen Element kombiniert.

MARSHAL BASS 1 (15,80 Euro) ist der Auftakt einer neuen Westernserie, in der der schwarze River Bass zum Deputy Marshal gemacht und eine marodierende Bande von Schwarzen zur Strecke bringen soll. Das ist geradlinige Western-Unterhaltung mit realistischen Zeichnungen von Igor Kordey.

Einen etwas anderen Western gibt es mit den ersten beiden CATAMOUNT-Bänden (je 15,80 Euro), die auf den Romanen von Benjamin Blasco-Martinez basieren. Catamount, was so viel wie Wildkatze heißt, überlebte, als seine Familie massakriert wurde. Nun sinnt er auf Rache. Spannend und kernig erzählt, aber die rohen Zeichnungen sind gewöhnungsbedürftig.

GUNBLAST GIRLS 1 (14,80 Euro) ist ein Haufen durchgedrehter Girls, die in den Weiten des Alls einen lukrativen Job erledigen wollen – aber nichts kommt je so, wie man sich das vorstellt. Ein phantasievolles SF-Abenteuer, das in Sachen Weltenbildung super ist, aber vor allem flott und spaßig ist.

MERMAID PROJECT 1 (14,80 Euro) von SF-Maestro Leo ist da deutlich ernster, erzählt es doch von einem heruntergekommenen Europa und aufstrebenden Schwellenländern, in dem eine Polizistin auf streng geheime Genexperimente stößt, die alles ändern könnten. Wie immer erschafft Leo eine tolle SF-Welt, zudem profitiert der Comic von Zeichner Fred Simon, der nicht so hölzern wie Leo zeichnet. 

Mit der GIL ST. ANDRE GESAMTAUSGABE 3 (29,80 Euro) gibt es den dritten Zyklus, der aus drei Alben besteht, in denen Gil nach der Explosion einer Luxusyacht und dem Tod eines Industriemagnaten gegen die Erbin ermitteln soll, aber nicht von deren Schuld überzeugt ist. Ein spannender Thriller im Umfeld der Hochfinanz.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)