Mrz 062018
 

Bei Netflix gibt es seit ein paar Tagen Duncan Jones‘ Science-Fiction-Film MUTE, mit dem er die Geschichte eines stummen Mannes im Berlin der Zukunft erzählt, der nach seiner verschwundenen Freundin sucht. Das ist ein langsam erzählter Film, der sich vor allem über die Optik und die Stimmung erzählt.

Die Straßen sehen so aus, wie man sich die Seitengassen der belebteren BLADE RUNNER-Straßen wohl vorstellen würde. 

Der Film spielt nicht nur in Berlin, sondern wurde dort auch gedreht. In einer Szene, als zwei der Hauptprotagonisten einen Mann foltern sollen, passt ein anderer auf sie auf – oder auch nicht. Denn er liest einen Comic, der in der futuristischen Welt wohl schon ein Klassiker und gesuchtes Objekt sein muss. Es handelt sich um Jörg Buttgereits CAPTAIN BERLIN.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)