Mrz 052018
 

In den Ausgaben 10 und 11 der BATMAN-Heftserie (4,99 Euro) gibt es etwas ganz Besonderes: Ein Crossover-Abenteuer mit Flash, das den Titel „Der Button“ trägt.

Gemeint ist damit der Smiley-Button des Comedians aus WATCHMEN, der es ins DC-Universum geschafft hat – womit nur eine noch größere Geschichte vorbereitet wird, die gerade in den USA erzählt wird, aber noch auf die hiesige Umsetzung wartet. Hier bekommt es Batman mit dem Reverse Flash zu tun, der Gott gesehen hat – und daraufhin stirbt.

Ihr eigener Kinofilm ist nach dem Ausstieg von Joss Whedon erstmal auf Eis gelegt. Umso schöner, dass man in BATGIRL UND DIE BIRDS OF PREY MEGABAND 1 (28,– Euro) genug von der jungen Heldin zu sehen bekommt. Die muss hier mit ihren alten Kolleginnen Huntress und Black Canary zusammenarbeiten, denn jemand, der Barbaras alte Identität Oracle nutzt, weiß entschieden zu viel über sie. Entsprechend muss dem auf den Zahn gefühlt werden, während sich andere Schurken auch anschicken, dem Trio die Hölle heiß zu machen. Geschrieben wurde der Band von Julie und Shawna Benson, die beide auch für die Fernsehserie THE 100 schreiben.

Mit INJUSTICE – DAS FÜNFTE JAHR 2 (18,99 Euro) wird die alternative DC-Historie rund um einen Kampf der wenigen verbliebenen Helden gegen den bösen Superman fortgesetzt. Während Superman mit Hawkman kämpfen muss, rekrutiert Batman Deathstroke, um den Stählernen zu stoppen. Der Comic zum Game, der dessen Mythologie deutlich ausbaut, ist episch und dramatisch, da hier Dinge passieren und Figuren sterben können, die in der normalen Kontinuität sicher sind.

LADY KILLER 2 (16,99 Euro) ist die Fortsetzung der vielgelobten Miniserie, die in den 1960er Jahren spielt. Die Hauptfigur ist die brave Hausfrau Josie, aber wenn sie sich nicht um ihre Töchter, den Haushalt oder ihren Mann kümmert, ist sie als eiskalte Auftragskillerin unterwegs. Hervorragend gezeichnet bietet diese Serie ganz tolles 1960er-Jahre-Flair und wartet mit einer spannenden wie auch überraschenden Erzählung auf.

CAPTAIN AMERICA: STEVE ROGERS 4 (15,99 Euro) ist Teil der SECRET EMPIRE-Erzählung und zeigt Captain America in der kontroversesten Geschichte, die je um die lebende Legende herum gesponnen wurde. Denn Captain America ist ein Nazi, ein Scherge Hydras, der schon immer als Doppelagent tätig war. Die Erklärung dafür braucht einige SF-Mätzchen, die Geschichte ist aber dramatisch umgesetzt. Nur eines ist fatal: Eine solche Geschichte beschmutzt eine Figur wie Captain America auf eine Art, die vielleicht nie wieder gänzlich abgewaschen werden kann.

X-MEN: BLUE 1 (16,99 Euro) ist eine neue Serie, die den jungen, ursprünglichen Mutanten Cyclops, Iceman, Angel, Beast und Jean Grey vorbehalten ist. Geleitet werden sie von Magneto, der sich geläutert hat, der für die Mutanten, die aus dem Zeitstrom gerissen wurden, aber der Mann ist, der sie jüngst erst töten wollte. Damit sind Spannungen vorprogrammiert.

VENOM 1 (16,99 Euro) ist eine neue Serie, in der sich die Figur neu definiert. Der Symbiont war mal mit Peter Parker verbunden, später mit Eddie Brock und zuletzt mit Flash Thompson. Das hat auch immer für Veränderungen gesorgt. Nun ist das lebend gewordene Kostüm allein unterwegs und sucht in New York nach einem Wirt, mit dem es sich verbinden kann. Der neue Wirt heißt Lee Price, war einst Soldat und ist Kleinkrimineller, der den Symbionten kontrollieren kann und nun überlegt, was sich damit anfangen lässt. Aber das ist nur eine Episode, am Ende ist der Venom zurück, den man seit 30 Jahren kennt. Dieser Band ist entsprechend die Vorgeschichte, spannend wird, was als nächstes passiert – und das umso mehr, da es innerhalb der Marvel-Titel mit VENOMVERSE auch ein Event gibt, das zeigt, wie es aussieht, wenn der Symbiont sich mit anderen Wirten verbindet, die aus parallelen Universen stammen.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)