Feb 192018
 

Mit H.G. WELLS 5 (15,80 Euro) beginnt die zweiteilige Adaption von „Der Unsichtbare“.

Autor Dobbs hält sich nahe an die Vorlage und erzählt vom Wissenschaftler, der durch sein Unsichtbarkeitsserum wahnsinnig geworden ist und gejagt wird. Stimmungsvoll gezeichnet, lebt die Geschichte vom Irrsinn der Hauptfigur, die faszinierend und abstoßend zugleich ist.

SCHATTEN DER SHINOBI (22,80 Euro) spielt zu Zeiten des feudalen Japans und erzählt, wie die Kaiserin die Shinobi – Assassinen, die halb Mensch, halb Dämon sind – entfesselt, um sich eines gefährlichen Konkurrenten zu entledigen. Sylvain Runberg versteht es, das altertümliche Japan mit seinen eigenen Gepflogenheiten auferstehen zu lassen und er erzählt eine Geschichte, in der es um solche Dinge wie Ehre und Treue geht, die aber auch komplex gestaltet ist.

Die AQUABLUE GESAMTAUSGABE (39,80 Euro) mit den ersten fünf Alben der Geschichte, die 1988 begann, schließt eine wichtige Lücke in der Historie europäischer Science-Fiction-Comics. Die Geschichte spielt auf dem Planeten Aquablue, dessen Bewohner im Einklang mit der Natur leben. Ein menschliches Findelkind wächst bei ihnen auf und muss im Erwachsenenalter aktiv werden, um seine Heimat vor der Ausbeutung eines Rohstoffkonzerns zu retten. Das erinnert an James Camerons AVATAR, kam aber lange vor ihm – im Jahr 1988. Eine tolle Mischung aus Abenteuer und Humor, die sehr gut gealtert ist.

ASH – AUSTRIAN HEROES 2 (24,90 Euro) ist die Fortsetzung der Abenteuer der österreichischen Superhelden rund um Captain Austria. Die Zeichnungen sind gefällig, man betreibt Weltenbildung, indem Kurzgeschichten geboten sind, die gestalterisch an Comics der 1960er Jahre erinnern und bietet gute Actionmomente. Aber: Dass einige Figuren Dialekt sprechen, wirkt schon etwas befremdlich. PACIFIC RIM: TALES FROM THE DRIFT (15,– Euro) erzählt vom Kampf der Jaeger gegen neue, mächtige Kaijus. Der Comic ist offizieller Teil des Kanons und ist als Einstimmung auf den neuen Film ideal.

DIE JUNGEN JAHRE VON MICKY (29,– Euro) ist eine schöne Edition und zeigt, wie Walt Disneys klassische Figur aussieht, wenn sie von einem französischen Künstler umgesetzt wird. Tebo erzählt hier gleich mehrere Geschichten, mit seinem wilden, cartoonartigen, aber charmantem Stil, der die etwas altmodische Micky Maus modern und frisch aufbereitet.

Neben dem brandneuen neunten Band von USAGI YOJIMBO (17,95 Euro) gibt es vom Dantes Verlag auch noch TEENAGE MUTANT NINJA TURTLES/USAGI YOJIMBO (8,95 Euro), das farbenfrohe Team-up der schwertschwingenden Helden, in dem die Schildkröten aus der Gegenwart ins feudale Japan verschlagen werden und Usagi bei er Rettung Japans beistehen müssen. Normalerweise sind die Abenteuer des Hasen in Schwarzweiß, hier erlebt man ihn in Farbe, und das in einer flott erzählten Geschichte, die nicht einfach nur ein Gimmick, sondern in die Usagi-Mythologie eingewoben ist.

  4 Responses to “Micky, Yojimbo, Turtles, Shinobi und mehr: Ein Kessel Buntes”

  1. They always fighting agains konoha and purpos to killall hokage and shinobi ninja here. Let transform into best shinobi and kill many enemies to getbest worldwilde ranking. Challenge each other in the PVP arena, or form shinobi clansand participate in epic raid battles!

  2. They always fighting agains konoha and purpos to killall hokage and shinobi ninja here. Let transform into best shinobi and kill many enemies to getbest worldwilde ranking. Challenge each other in the PVP arena, or form shinobi clansand participate in epic raid battles!

  3. It has been anything but easy for Micky, who now coaches a young football team himself. Throughout his twenties, harbouring this “dirty, horrible secret” began eating away at every corner of Micky’s life.

  4. Muy buenas Kitayu, cuanta razón hay en este texto, me alegra que toques el genero del Josei ya que hace algunos años gracias a Nana lo descubrí y me encanto el como se desarrollan las relaciones de los personajes de una forma mas directa y sin dar tantas vueltas, lastimosamente y según la Wikipedia solo conozco 4 series mas del genero (Paradise kiss, Usagi drop, Nodame Cantabile y Shouwa genroku rakugo) por eso si tienes alguna recomendación te lo agradecería mucho, un saludo y que bueno tenerte de regreso.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)