Apr 042018
 

Der neue Film mit den AVENGERS sorgt auch bei Panini für einen erhöhten Ausstoß mit den Rächern.

Das Prunkstück ist dabei die AVENGERS ANTHOLOGIE (35,– Euro), die zehn Hefte aus den Jahren 1963 bis 2010 beinhaltet, darunter das allererste Heft mit der Formierung der Gruppe, aber auch den ersten Auftritt von Vision. Ein Highlight ist der Thanos-Zweiteiler von Jim Starlin, der im Original in Annuals von „Marvel Two-in-One“ und „Avengers“ erschienen ist und nicht nur den wahnsinnigen Titanen, sondern auch Adam Warlock und Mar-Vell zu bieten hat. Weiterhin gibt es Abenteuer mit ganz neuen Team-Zusammenstellungen, Hawkeye und Ant-Man als Team und die Rob-Liefeld-Version des Jahres 1996 und die Rückkehr der Helden, die einst von Kurt Busiek geschrieben wurde. Das sind Highlights, die zusammen mit informativen Texten einen guten Überblick über mehr als fünf Jahrzehnte Avengers geben.

Von Jim Starlin gibt es mit THE INFINITY CRUSADE – DAS EWIGE PARADIES (24,99 Euro) auch den Abschluss seiner großen Thanos-Saga, auch wenn er sich Jahre später immer noch mit dieser von ihm erschaffenen Figur befasste. Der THANOS MEGABAND (26,– Euro) ist von Jeff Lemire geschrieben und beinhaltet zwölf Hefte der 2017 gestarteten Serie. Die Serie lebt von Lemires sehr eigenem Stil, da der Autor exzellent die Psychologie seiner Figuren erfasst. Er erzählt davon, wie Thanos seinen Thron zurückerobern will und sich so nicht nur seinem Sohn Thane, sondern auch dem Shi’ar-Imperium stellen muss. Das nutzt Lemire wiederum für Sci-Fi-Bombast, der herrlich einstimmt auf das, was AVENGERS: INFINITY WAR im Kino bieten mag.

Lockerer geht es in GUARDIANS OF THE GALAXY 7 (16,99 Euro) zu, da man hier auch davon erzählt, wieso Baby Groot nicht mehr wächst und was Rockets finsterste Stunde war. Und dass Drax zum Pazifisten werden könnte, hätte wohl niemand erwartet, ist aber das emotionale Highlight dieses Bandes.

ICH BIN GROOT (13,99 Euro) ist eine abgeschlossene Miniserie, die sich damit befasst, dass Baby Groot nicht wächst, wobei er mit seinem kindlichen Gemüt den anderen gehörig auf die Nüsse geht. Aber dann verschlägt es ihn in eine andere Dimension. Eine amüsante, mit den ungewöhnlich cartoonigen Zeichnungen auch sehr passend illustrierte Geschichte, die ein Kleinod für all jene ist, die im zweiten Kinofilm der Guardians den Mini-Groot am besten fanden.

Mit SECRET EMPIRE SONDERBAND 1 (16,99 Euro) gibt es Begleitprogramm zum großen Event, bei dem Captain America und Hydra die Herrschaft über die USA übernommen haben. Hier werden nun „Nebengeschichten“ erzählt, so wie die von Black Widow, die Nachwuchs-Helden in die Hydra-Jugend einschleust. Die Geschichten können schon für sich stehen, funktionieren aber besser, wenn man auch die Hauptserie liest.

MS. MARVEL 4 (16,99 Euro) zeigt, dass man es hier nach wie vor mit einer Serie zu tun hat, die sich extrem aktuell anfühlt: Hier lässt ein neuer Bürgermeister eine Organisation gegen Inhumans und Menschen mit Superkräften vorgehen, was Autorin G. Willow Wilson nutzt, um das Thema Bürgerrechte in den Fokus zu rücken. Bei

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)