Dez 082017
 

Mit INHUMANS VS. X-MEN 1 (12,99 Euro) wird der Beginn einer zweiteiligen Geschichte veröffentlicht, die auf die Filme niemals Auswirkung haben wird, weil die Inhumans Teil des MCU sind und die X-Men Fox gehören. Hier kann man sehen, was passiert, wenn Mutanten auf Inhumans treffen und es zum Krieg kommt, weil die Lebensart der einen die der anderen bedroht.

U.S. AVENGERS 1 (12,99 Euro) ist eine neue Serie, in der man etwas andere Avengers sieht. Solche, die man nicht unbedingt bei einem Team erwarten würde wie Squirrel Girl, der Iron Patriot, der rote Hulk und ein weiblicher Captain America, der aus einer möglichen Zukunft kommt und sicherstellen will, dass es die auch geben wird. Der Gegner kommt auch aus der Zukunft: der Golden Skull. Der Brite Al Ewing erzählt hier erstaunlich schräg und schafft es dabei dennoch, die Geschichten komplex und stimmig aussehen zu lassen. Er nutzt dabei ein erstaunlich frisches Konzept, das auch von der ungewöhnlichen Teamzusammenstellung profitiert.

DEADPOOL VS. PUNISHER (12,99 Euro) ist eine abgeschlossene Geschichte, in der der Punisher einen Geldwäscher ins Visier nimmt, den auch Deadpool regelmäßig nutzt. Klar, dass Wade Wilson keinen Bock draufhat, dass der Punisher den Mann kaltmacht. Aber irgendwie arbeiten sie dann doch zusammen, denn der Punisher schießt Deadpool einfach immer wieder in den Kopf, um dessen Gedächtnis zu löschen. So wird aus dem Kampf der beiden ein Team-up, bis Deadpool den Braten riecht. Jedes Kapitel endet wie bei einem Beat-em-up-Spiel mit der Erklärung des Gewinners. Am Ende gibt es aber nur einen Gewinner.

WOLVERINE 4 (14,99 Euro) erzählt von der erwachsenen Laura Kinney, die als neuer Wolverine versucht, ihrer Bestimmung zu entgehen, aber wieder das Blut Unschuldiger vergießt. Darum ist ihr S.H.I.E.L.D. auch auf den Fersen. Herausgekommen ist ein actiongeladener, mitreißender Sechsteiler, der eine klare Hommage an die von Mark Millar geschriebene Wolverine-Story „Staatsfeind“ ist.

HULK 4 (14,99) handelt nicht von Bruce Banner, sondern dem neuen Hulk Amadeus Cho, der praktischerweise auch ein Genie ist. Hier gibt es zwei Geschichten, von denen die erste amüsanter ist, da sie von einem Benefizspiel des Hulks mit dem Basketballer Jeremy Lin erzählt. In der zweiten Geschichte erhält der Hulk dann von Shang-Chi, Silk und Ms. Marvel Hilfe. MS. MARVEL 3 (16,99 Euro) mit der muslimischen Heldin Kamala, die auch in der AVENGERS-Zeichentrickserie populär eingesetzt ist. In diesem Band trifft sie zudem auf Black Panther, der wiederum die Avengers in der Animationsserie anführt.

UNCANNY AVENGERS 5 (14,99 Euro) zeigt, wie die Avengers versuchen, Red Skull zu besiegen. Aber der hat einen Vorteil: Das Gehirn von Professor X, das ihn fast mit der Macht eines Gottes ausstattet. So fällt es dem Skull auch leicht, die Kontrolle über einen Avenger zu übernehmen, weswegen Wade Wilson die Hilfe von Spider-Man und Dr. Stranges Diener Wong benötigt.

MONSTERS UNLEASHED (16,99 Euro) ist eine dreiteilige Miniserie. Hier greifen gigantische Monster überall auf der Welt Städte an und sorgen für extreme Verheerungen, weswegen die Avengers, die Guardians of the Galaxy, Captain Marvel, die X-Men, die Champions, die Inhumans, Spider-Man und Deadpool antreten müssen, um das Gröbste zu verhindern. Derweil sucht die Monsterjägerin Elsa Bloodstone nach dem Ursprung dieses Schreckens. Die Idee zu dieser Miniserie kam auf, weil Marvel in den 1960er Jahren sehr viele Monster-Comics publizierte. Man erinnert damit an die alte Tradition und bringt mit Elsa Bloodstone eine Figur ein, die auch schon weitestgehend vergessen ist, aber erst im Jahr 2001 erschaffen wurde. Das ist nun in etwa so, als wäre PACIFIC RIM ein Film gewesen, bei dem nicht Leute in Riesenrobotern gegen Kaiju-Monster kämpfen, sondern eben die Marvel-Superhelden antreten müssen. Das macht Spaß, was auch und gerade daran liegt, dass dies eine Geschichte ist, bei der vor allem versucht wird, leichte Actionkost zu bieten. Sie ist entsprechend auch ideal, wenn man Superhelden-Action in Blockbuster-Manier lesen, aber nicht tief in die Kontinuität eintauchen will.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)