Sep 232017
 

FLASH 3 (12,99 Euro) taucht tief in den Rebirth des DC-Universums ein, denn hier agieren zwei Wally Wests Seite an Seite, obwohl der jüngere von beiden nicht weiß, wer der andere ist.

Der Comic wirkt dadurch etwas zerfasert, weil weniger eine Geschichte erzählt, als vielmehr versucht wird, die Figuren in ein gemeinsames Korsett zu pressen. Immerhin wirft hier so manches seine Schatten voraus, so die Rückkehr von Jay Garricks ins normale DC-Universum. Außerdem gibt es einen Auftritt des ehemaligen Schurken The Shade.

Einen Klassiker gibt es mit der MARK MILLAR COLLECTION 4: GENOSSE SUPERMAN (24,99 Euro), in der die Elseworlds-Geschichte enthalten ist, in der Millar davon erzählt, wie Kal-El als Baby nicht in den USA, sondern in der Sowjetunion gelandet ist. Er wird zu einem Helden des Sozialismus, wodurch die ganze Welt sich verändert. In ihr gibt es auch Batman und Wonder Woman, aber ist Lex Luthor, der verhindern muss, dass der rote Sohn zu weit geht, auch wenn er nur versucht, das Richtige zu tun. Die Idee wird hier konsequent durchdacht und bis an ihr logisches Ende geführt. Dies ist eine von Mark Millars besten Arbeiten.

MOON KNIGHT: WÄCHTER DER NACHT (16,99 Euro) ist nicht die aktuelle Serie, sondern die aus dem Jahr 2006, als Charlie Huston und der formidable Zeichner David Finch den Mondritter quasi neu erfunden haben. Seine Kräfte hat er vom Gott Khonshu erhalten, der ihn jedoch verlassen hat, was Marc Spector in eine tiefe Depression stürzte. Und aus der kämpft er sich heraus, indem er auch gegen den Taskmaster kämpft. Die Zeichnungen sind genial und erinnern an die ganz große Zeit der Image-Comics. Darüber hinaus hat Huston eine knallharte, auch äußerst brutale Geschichte geschrieben, die ihresgleichen sucht.

Neu ist dagegen MOON KNIGHT 2 (14,99 Euro), mit dem die Geschichten von Autor Jeff Lemire fortgesetzt werden. Der Autor hat schon immer gerne psychologisiert und kann es hier besser als überall sonst, da Moon Knights Alter Ego schizophren ist und verschiedene Identitäten hat, darunter eine, die einen Moon-Knight-Film produziert. Das ist insofern interessant, weil es momentan die Gerüchte gibt, dass Moon Knight in der kommenden THE PUNISHER-Fernsehserie von Netflix dabei sein könnte. Als Bonus beinhaltet der Band auch das zweite Heft der Moon-Knight-Serie aus dem Jahr 1980.

NOVA MEGABAND (24,– Euro) enthält die komplette Serie aus dem Jahr 2016 und erzählt davon, wie Sam mit seinem Vater gemeinsam als Novas kämpft, wie er mit Spider-Man und Ms. Marvel gegen die Monster des Mole Man kämpfen muss und wie er ins All aufbricht, um etwas zu suchen. Die Geschichten dieser Serie spielen mehrheitlich vor dem aktuellen Mega-Event bei Marvel. Sie sind erfreulicherweise recht losgelöst, so dass man hier eintauchen kann, ohne Berge an Kontinuität zu kennen oder im Kopf zu haben. Darüber hinaus endet die Serie mit einem Kracher für alte Fans: Die Rückkehr einer Figur, die Nova- und New-Warriors-Fans schon lange vermisst haben.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)