Jul 242017
 

Bevor Roland Emmerich 1998 seine eigene Version von GODZILLA verfilmte, gab es schon ein anderes Drehbuch von Ted Elliott und Terry Rossio, die später mit FLUCH DER KARIBIK großen Erfolg haben sollten.

1994 lieferten sie ihr Drehbuch ab, von dem nicht mehr viel blieb. Roland Emmerich und Dean Devlin nutzten die Story als Ansatzpunkt, änderten aber viel.

Normalerweise werden solche Drehbücher, die nicht verfilmt wurden, schließlich irgendwann vergessen, aber im Internet gibt es mehr zu sehen. Denn Todd Tennant hat es sich zur Aufgabe gemacht, das 1994er-Drehbuch als Graphic Novel zu illustrieren. Fast 80 Seiten gibt es bisher, weitere werden bei American Kaiju ständig aktualisiert.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)