Jun 012017
 

In Sachen Zeichentrick bietet man bei Warner immer wieder ganz tolle DC-Geschichte, die oftmals auf bekannten Comic-Geschichten basieren.

In diesem Fall ist das nicht nur eine neue Comic-Serie, die im Zuge der dritten Inkarnation des DC-Universums entstand, sondern auch auf Basis eines Drehbuchs, das für einen Realfilm geschrieben wurde, den Guillermo del Toro machen wollte. Daraus wurde nichts, wobei der Stoff aber immer noch in der Entwicklung ist. Bis dahin kann man sich aber an der Zeichentrickversion erfreuen. Als die Justice League auf eine übernatürliche Kraft stößt, gegen die selbst ihre Macht nutzlos erscheint, stellt Batman eine zweite Liga mit mystischen Helden zusammen – mit Helden wie dem Swamp Thing, dem Demon und Constantine, um diese magische, jenseitige Bedrohung besiegen zu können.

Das ist ein interessanter Ansatz, da der magische Aspekt des DC-Universum schon immer recht faszinierend war. Hier habt man sogar zwei Figuren, die Filmfans schon kennen. Swamp Thing wurde erstmals in den frühen 1980er Jahren von Wes Craven verfilmt und erhielt Jahre später nicht nur ein Sequel, sondern auch eine eine Fernsehserie, während Constantine zuerst als Film mit Keanu Reeves entstanden ist und in jüngster Zeit eine leider nur kurzlebige Serie mit Matt Ryan hatte. Allerdings produziert man für den amerikanischen Pay-Sender CW Seed nun eine neue Zeichentrickserie mit dem britischen Magier. Der hat auch in JUSTICE LEAGUE DARK die besten Szenen abbekommen, wenngleich er in diesem Film natürlich nicht derselbe Schweinehund ist, der er in den Comics schon immer war.

Dennoch gilt für diesen Film, dass er auch angenehm düster daherkommt, da die magische Ecke des DC-Universums immer auch eine war, die grimmiger und bösartiger ausgestaltet war. Anders als in den Comics ist Batman hier auch mit von der Partie, was einerseits daran liegt, dass die Figur nun mal immens beliebt ist, aber auch, dass der Mitternachtsdetekiv in diesem Setting durchaus ganz gut passt. JUSTICE LEAGUE DARK zeigt gut, wie ein Realfilm des Stoffes aussehen könnte, der noch etwas länger, aufwendiger und vielleicht sogar noch reifer wäre. Aber auch dies ist mehr als nur ein Zeichentrickfilm für Kids.     

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)