Jan 062017
 

Oliver, Diggle, Thea, Sara und Ray sind in Stasis gefangen und befinden sich in einer Traumwelt, in der alles besser ist. Diggle ist Green Arrow, während Oliver sich auf die Hochzeit mit Laurel vorbereitet. Doch sie alle haben kurze Erinnerungsschübe an das, was wirklich ist, weswegen Oliver auch Diggle aufsucht. Ihnen allen wird klar, dass sie in einer Art geteilten Halluzination festsitzen.

inv3

Sie haben aber auch eine Ahnung, wie sie aus dieser wieder herauskommen können. Indem sie ein Haus betreten, das sich unwirklich anfühlt. Doch um dort hinzukommen, müssen sie erst ein paar Gegner ihrer Vergangenheit bezwingen wie Deathstroke oder Damien Darhk.

Dies ist nicht nur das Mittelstück des Crossovers „Invasion!“, sondern auch die 100. Episode von ARROW. Sie funktioniert vor allem als Letzteres, da der Teil, der sich mit „Invasion!“ befasst, eher nebensächlich ist. Die Traumwelt, in der Oliver und die anderen sind, hätte auch durch jedes andere Ereignis oder jeden anderen Schurken ausgelöst werden können. Er steht ebenso wie seine Freunde vor der moralischen Frage, ob er dem perfekten Glück frönen soll, wohlwissend, dass es nicht wahr ist, oder die Wirklichkeit bevorzugen muss.

inv4

Immerhin bietet sich so die Gelegenheit, Katie Cassidy, Susanna Thompson und Jamey Sheridan als Laurel Lance, Moira Queen und Robert Queen zurückzubringen. Dazu gibt es ein Wiedersehen mit Deathstroke, aber da dieser die Maske nicht absetzt, war es nicht nötig, Manu Bennett dafür zu holen. Zudem gibt es mit Malcolm Merlyn und Damien Darhk die Schurken der ersten und vierten Staffel.

Eigentlich wollte man auch Tommy Merlyn und Roy Harper zurückbringen. Roy wäre dabei Theas Freund gewesen. Aber beide Schauspieler hatten terminlich nicht Zeit, so dass der kurze Moment, da Oliver sie am Ende sieht, aus Archivmaterial zusammengestellt wurde.

inv5

Überflüssig sind in dieser Folge praktisch alle Szenen mit Flash und Supergirl, die zwar in Action zu sehen sind, für den Verlauf von „Invasion!“ aber unwichtig sind.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)