Nov 262016
 

Star Trek/Planet der Affen hat auch den Weg nach Deutschland gefunden. Cross Cult publiziert die fünfteilige Miniserie in einem Band. Was im Grunde unvereinbar erscheint, wird tatsächlich in einer cleveren Geschichte kombiniert. Denn Kirk und seine Enterprise müssen den Klingonen in ein paralleles Universum folgen, wo diese ihr Imperium ausbauen wollen. Darum rüstet Kor auch den Gorilla-General Marius auf, um so den Planet der Affen – und seine Ressourcen – unter Kontrolle des Imperiums zu bekommen.

st

Die Prämisse mag etwas erzwungen erscheinen, sie funktioniert jedoch und bietet zudem das, was jedes Crossover einfach haben sollte: einen Kampf der Helden. Hier prügeln sich Captain James T. Kirk und Colonel George Taylor, der die Macht der Enterprise nutzen will, um die Affen zu vernichten.

Darüber hinaus ist die Geschichte stark mit beiden Franchises verzahnt. Der Friedensvertrag von Organia zwingt die Klingonen zu dieser unorthodoxen Expansion ihres Machtbereichs, während Scotty dem neugierigen Cornelius mit auf den Weg gibt, wie man eine Zeitreise vollführen kann, womit der Film Flucht vom Planet der Affen vorbereitet wird.

Damit ist dieses Crossover für die Affensaga weit bedeutsamer als für Star Trek. Das Ergebnis ist jedoch so gelungen, dass es beiden Fangruppen bietet, was sie erwarten.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)