Aug 272016
 

Er ist ein unmöglicher Mann, will aber Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika werden. Er ist korrupt, verkommen, von schlechtem Charakter. Seine Kampagne ist schrill, richtet sich an den „einfachen Mann und wettert gegen das politische Establishment. Er selbst lässt kein Fettnäpfchen aus. Und er ist gefährlich.

cit1

Nein, die Rede ist nicht von Donald Trump, sondern von Jack Northworthy, der Hauptfigur in CITIZEN JACK, einer neuen Image-Serie, von der das erste Tradepaperback erschienen ist. Der Comic ist eine bissige Satire auf den derzeit stattfindenden Wahlkampf in den USA. Autor Sam Humphries geht dabei sogar soweit, dass Northworthy die Unterstützung eines Dämons hat, um ins höchste Amt gewählt zu werden. Davon abgesehen beschreibt er eine Wahlkampagne, wie sie schmutziger – und absurder – nicht sein könnte. Etwa dann, als Jack gegen Kinder wettert, die Amerika schlechtmachen – und dabei einen Nerv beim Wähler trifft.

cit2

Das ist überzogen, keine Frage, aber es ist auch eine clevere Geschichte, die als Satire auf den Wahlkampf eines Donald Trump exzellent funktioniert. Man darf gespannt sein, wie es weitergeht.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)