Apr 302016
 

Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums des Verlags gibt es einige Sonder-Editionen, die auf 1.111 Stück limitiert sind. Ein Kleinod ist STORM – DAS VERMÄCHTNIS (49,80 Euro), das auf 240 Seiten die drei Bände von STORM – THE LEGACY beinhaltet. Rob van Bavel erzählt kenntnisreich, was es mit den Skizzen, aber auch den ausgearbeiteten Seiten auf sich hat.

storm1

Unterteilt in Skizzen, Frauen, Unveröffentlichte Erzählungen, Grenzen und Skizzenblock werden hier Hunderte von Illustrationen des großen Künstlers gezeigt. Viele sind nur mit dem Bleistift gemacht, weil Don Lawrence es liebte, damit herumzuspielen und seiner Phantasie freien Lauf zu lassen. Es gibt dabei natürlich einiges zu Storm zu sehen, noch mehr jedoch zu Rothaar, die in erotischen Possen gezeigt wird, wodurch auch die Entwicklung in der Serie illustriert wird, da sich dort peu a peu auch mehr Nacktheit durchsetzte.

Sehr schön sind auch die Skizzen – Bleistiftzeichnungen mit Layoutentwürfen und Texten – zu den eigenen Geschichten, an denen Lawrence arbeitete, aber auch für STORM selbst.

In erster Linie ist STORM – DAS VERMÄCHTNIS ein Buch für Liebhaber von Don Lawrence‘ Kunst. Es ist ein Kunstbuch, das vor allem zum Schauen und Verweilen einlädt, aber die Texte sind prägnant genug, um dem Rezipienten auch die kontextuelle Einordnung zu erlauben. Kurz gesagt: Ein toller Band, der in keiner STORM-Sammlung fehlen darf und der sicherlich schon bald ein gesuchtes Sammlerstück sein wird.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)