Apr 292016
 


Ab dem 17. Mai
 wird es spannend im Disney Channel, denn dann stürzen sich Ladybug und Cat Noir immer montags bis freitags um 15.50 Uhr auf die Bösewichte von Paris. Doch wer steckt hinter den sympathischen Superhelden? Dieses Character-Special wirft noch vor der deutschen TV-Premiere einen Blick hinter die Masken:

mir1

Marinette:

Marinette ist immer gut gelaunt, aufgeweckt und positiv. Sie ist ein wahrer Sonnenschein für alle, die in ihrer Nähe sind! Ihre große Leidenschaft ist Mode. Fantasievoll und handwerklich begabt entwirft sie ohne Pause neue Kleider.

Aber sie ist auch Miss Katastrophe! Impulsiv und ständig zu spät, handelt sie oft ohne nachzudenken. Und wie alle Mädchen ihrer Schule hat sie nur Augen für Adrien, den Sohn von Gabriel Agreste, dem berühmten Mode-Designer. Einziges Problem: Sobald sie mit ihm spricht, zittern ihre Beine und sie vergisst all ihre Fähigkeiten!

 mir2

Ladybug:

Hinter dem ungeschickt wirkenden Mädchen verbirgt sich aber auch eine selbstsichere und bestimmte Superheldin: Ladybug. Um sich verwandeln zu können, braucht Marinette ihre Marienkäfer-Ohrringe (ihr Miraculous – ein magischer Gegenstand) und Kwami, eine kleine rot-schwarze Kreatur, die auf den Namen Tikki hört. Diese Komplizin beruhigt sie und hilft ihr bei ihren Missionen. Begleitet von Cat Noir, durchkreuzt Ladybug die Pläne des machtbesessenen Hawk Moth und fängt dessen Akumas (kleine schwarze Schmetterlinge mit Kräften).

mir3

Adrien:

Adrien ist DER perfekte Junge: Hübsch, nett und berühmt posiert er oft für die Werbe-Kampagnen seines Vaters. Also sind natürlich alle Mädchen verrückt nach ihm. Aber obwohl die anderen ihn bewundern und beneiden, träumt Adrien nur von einer Sache: So zu sein wie alle anderen Schüler in seinem Alter. Lange Zeit wollte sein Vater ihn vor den Gefahren der Welt schützen, somit ist er erst seit kurzem auf dem Collège. Er wird immer von seinem Leibwächter oder von einem Assistenten seines Vaters begleitet, deshalb hat er wenig Freiheit.

mir4

Cat Noir:

Frei fühlt sich Adrien nur dann, wenn er in der Haut des Cat Noir steckt! Er verwandelt sich dank seines magischen Siegelrings (seinem Miraculous). In seinem Superhelden-Anzug führt er das Leben, das er führen möchte. Und er kann Ladybug folgen, in die er verliebt ist. Um sie zu beeindrucken, gibt er oft an… und verursacht die schlimmsten Katastrophen! An seiner Seite steht Plagg, sein nachtragender und fauler Kwami, der ihm zwar nicht hilft, aber herzlich ist.

 mir5

 Hawk Moth:

Er ist der größte Bösewicht unter den Bösewichten. Hawk Moth versteckt sich an einem mysteriösen Ort in Paris und keiner kennt seine wahre Identität. Er nutzt seine Macht, um Menschen ausfindig zu machen, die negative Emotionen spüren. Mithilfe seiner Akumas (kleine schwarze Schmetterlinge) verwandelt er diese Menschen in Bösewichte. Er hofft so Ladybug und Cat Noir zu schaden, um ihnen ihre Miraculous stehlen zu können, die weltweit zu den mächtigsten magischen Gegenständen zählen.

mir6

 

Die Sehenswürdigkeiten als eigene Figuren

Der Eiffelturm, der Triumphbogen, die Brücke „Pont des Arts“, der Grand Palais, der Louvre… Viele Szenen und Abenteuer der „Miraculous“-Helden finden an diesen historischen Schauplätzen statt.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)