Feb 172016
 

Immer mehr Comics werden zur Vorlage für Fernsehserien – manche gibt es schon, andere werden erst produziert. Schon abgeschlossen ist die kanadische Produktion XIII, das auf dem gleichnamigen Comic basiert. Neu erschienen ist nun die XIII GESAMTAUSGABE 1 (34,99 Euro) von Carlsen.

XIII

Der Band enthält die ersten vier Alben um den geheimnisvollen Mann, der keine Erinnerung mehr an sein Leben hat, aber inmitten einer Verschwörung gerät, die es zu klären gibt. Autor Van Hamme konzipierte die Erfolgsserie auf Reaktion auf Jason Bourne – so, wie er seiner Meinung nach wirklich sein sollte. Geradlinig gezeichnet, hochspannend erzählt, ist dies eine Agentengeschichte auf hohem Niveau. Noch auf die Verfilmung warten muss man bei Robert Kirkmans Exorzisten-Geschichte.

outcast

OUTCAST 2 (22,– Euro) ist nun erschienen. Kyle Barnes wird von Dämonen heimgesucht, will anderen aber helfen. Das verpackt Kirkman in eine spannende, bisweilen beklemmende Geschichte, deren übersinnliche Thematik im Kleinstadt-Milieu gut kontrastiert wird.

EXTINCTIONPARADE2KRIEG_Softcover_319

EXTINCTION PARADE 2 (16,99 Euro) ist die Fortsetzung von Max Brooks‘ Geschichte der Vampire, die gegen Zombies kämpfen müssen, damit ihre Lebensgrundlage – die Menschen – nicht ausgerottet werden. Wie schon beim ersten Band ist das hier Gebotene recht derb – ob sich das auch im Fernsehen so umsetzen lässt?

rachel rising

RACHEL RISING 5 (14,95 Euro) schließt nun fast zur US-Augabe auf. Noch immer sucht Rachel nach ihrem Mörder, was Terry Moore in stimmungsvolle Schwarzweißbilder kleidet. Zudem zeigt er seine STRANGERS IN PARADISE-Stärke und belebt das Kleinstadt-Ambiente seiner Erzählung mit authentischen Figuren, was den Horror-Aspekt nur umso beeindruckender geraten lässt.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)