Dez 282015
 

Am heutigen Tag wird Stan Lee stolze 93 Jahre alt. Seine Karriere begann Stan Lee, bürgerlich geboren als Stanley Lieber, 1939, als er für Timely Comics tätig wurde.

stanJ. Scott Campbells Tribut an Stan Lee!

Timely gehörte Martin Goodman, der mit Lees Cousine verheiratet war, sodass es für ihn relativ leicht war, dort unterzukommen. Sein Pseudonym legte er sich zu, nachdem er eine zweiseitige Füllergeschichte für „Captain America“ geschrieben hatte: „Ich dachte, eines Tages würde ich den großen amerikanischen Roman schreiben, weswegen ich meinen echten Namen nicht für diese albernen kleinen Heftchen benutzen wollte.“

Als die Superhelden nach dem Zweiten Weltkrieg für die Leser an Interesse verloren, schrieb Lee, der als Redakteur und Autor zu den wichtigsten Leuten bei Timely gehörte, zahlreiche andere Geschichten aus allen Bereichen wie z.B. Horror oder Romance. Erst mit Beginn der 60er Jahre, der Verlagsname war mittlerweile zu Marvel geändert worden, startete die Renaissance des Superhelden, die maßgeblich von Stan Lee ausgelöst worden war. Meist zusammen mit dem Zeichner Jack Kirby schuf Lee einige der bekanntesten und beliebtesten Superhelden aller Zeiten: Der unglaubliche Hulk, Thor, Iron Man, Die Fantastischen Vier, Spider-Man, Daredevil, um nur ein paar zu nennen.

Seine Zeit als Autor ist größtenteils vorüber. Zwar hat er hier und da noch seine Finger drin und vor Jahren sogar mal  für DC deren bekannteste Helden noch einmal neu erfunden (in den One-Shots „Just Imagine Stan Lee Created …“), aber das war wohl eher einer Fingerübung. In den 80er und 90er Jahren konzentrierte sich Lee mehr darauf, die Marvel-Helden auf die große Leinwand bzw. den kleinen Fernseher zu bringen – in Sachen Zeichentrick hatte er mit diesem Unterfangen damals auch durchaus Erfolg.

Heute sind die Marvel-Helden dank neuer Effekttechniken endlich wirklich kinotauglich geworden, sodass viele weitere Filme  in den nächsten Jahren das Publikum erfreuen werden. Ob Stan Lee seiner Tradition treu bleibt und kleine Cameo-Auftritte absolviert, muss sich noch zeigen, bisher hat er kaum einen Marvel-Film ausgelassen. Und von Ruhestand möchte der alte Hase sowieso noch lange nichts wissen …

 

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)