Dez 042015
 

Auf knapp 300 Seiten erzählt Filmemacher Alejandro Jodorowsky die Geschichte DER WEISSE LAMA (49,80 Euro).

lama

Ursprünglich von 1989 bis 1994 erschienen ist dies sein vielleicht zugänglichstes Werk, bei dem er Spiritualität und Mystizismus einfließen, aber mit Eastern-Action garniert und einen realistischen Unterbau präsentiert. In seinem Tibet-Epos geht es um einen weißen Jungen, der fern der Heimat aufwächst und ein Tulku ist, eine Hülle für einen reinkarnierten Geist, der einst dem mächtigen Lama gehörte. Jodorowsky und Georges Bess präsentieren eine stimmungsvolle, traumhaft schön gezeichnete und sowohl intellektuell ansprechend als auch spannende Geschichte.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)