Nov 122015
 

Ein schönes Buch ist STAR WARS: THE MARVEL COVERS, das vor allem zum Schauen und Staunen ist. Denn Marvel sammelt hier alle Variant-Cover, die für „Star Wars“, „Darth Vader“ und „Princess Leia“ angefertigt worden sind – und das ist eine dreistellige Zahl. Zwischen zwei Hardcover-Deckeln ist das nicht nur handlicher, sondern auch deutlich günstiger als all die teils seltenen Variant Cover aufzuspüren.

sw

Neben den Zeichnungen, von denen häufig auch Schwarzweiß-Versionen zu sehen sind, kommen auch einige der Autoren und Zeichner der neuen Comics zu Wort, schwärmen von „Star Wars“, erzählen,  wie sie welchen Film zuerst kennen gelernt haben oder geben Einblick in die Produktion einer solchen Zeichnung.

STAR WARS: THE MARVEL COVERS ist natürlich vor allem ein Buch zum Schauen. Es ist eine Freude, Seite um Seite umzublättern und die wackeren Recken in den unterschiedlichsten Formen zu sehen, mal klein und witzig wie von Skottie Young, als Action-Figur oder auch photorealistisch von Alex Ross.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)