Jul 042015
 

MARVEL EXKLUSIV 114 (14,99 Euro) führt an den Anfang zurück. Dan Slott erzählt eine Geschichte von Spider-Man, die nach dessen erstem Abenteuer und während der ersten beiden Hefte aus den 1960er Jahren spielt. Er nutzt die Lücken, um seine Geschichte zu erzählen und kann dabei sogar eine Schurkenfigur einbringen, die es zuvor nicht gab.

marvel e

HE-MAN UND DIE MASTERS OF THE UNIVERSE 4 (16,99 Euro) zeigt, wie Eternia von Hordak übernommen wurde, während He-Man eine Magierin ins Leben zurückbringen muss, um eine Chance gegen den Schurken und seine Horde zu haben. Die Geschichte hat reichlich Action, die Zeichnungen von Rafael Kayanan sind aber recht grobschlächtig. Weit feiner gestaltet ist da schon GAME OF THRONES 4 (19,99 Euro), mit dem die Adaption des ersten Romans von George R.R. Martins Epos abgeschlossen wird. Fantastisch ist auch FABLES 24 (16,99 Euro), das eigentlich aus Heften der Serie THE UNWRITTEN besteht. Es ist aber ein Crossover und da FABLES deutlich besser läuft, hat man es in diese Reihe integriert. Tommy Taylor muss mit den Fables kämpfen – gegen den Schwarzen Mann. Die Künstler beider Serien arbeiten hier zusammen, das Ergebnis ist eine phantasievolle und emotional packende Geschichte.

crisi

JUSTICE LEAGUE OF AMERICA 5 (19,99 Euro) präsentiert die Crossover von JLA und JSA aus den Jahren 1978 bis 1980. Das sind naive und unschuldige Abenteuer, auch wenn in einem ein Kämpfer von Erde-Zwei getötet wird – und nur ein Mitglied von JLA oder JSA der Täter sein kann. Ein 400-Seiten-Brocken ist GREEN LANTERN 3: DIE DRITTE ARMEE (29,99 Euro). Die komplette Saga um die Dritte Armee wird hier geboten. Geoff Johns, Peter Milligan und Peter J. Tomasi erzählen davon, wie die Wächter des Universums den freien Willen eindämmen wollen und darum eine neue Armee aufstellen. Green Lanterns und Red Lanterns müssen nun zusammenarbeiten. Ist man mit der Reihe nicht vertraut, ist der Einstieg ein bisschen schwer, man kommt aber rein und findet sich dann inmitten eines epischen, galaktischen Abenteuers, das einen wünschen lässt, so hätte der GREEN LANTERN-Film ausgesehen. INJUSTICE – GÖTTER UNS UNS: DAS ZWEITE JAHR 2 (16,99 Euro) basiert auf dem Game und erzählt von Superman, der zum Herrscher über die Erde geworden ist, aber Widerstand formiert sich. Doch wie soll dieser bestehen, wo auch Green Lantern auf Supermans Seite steht? Nicht nur für Gamer, die das Spiel endlos zocken, sondern auch für all jene interessant, die ihre DC-Helden losgelöst von jeder Kontinuität sehen wollen – und gerne miterleben, wie alles Kopf steht. Etwas ganz Besonderes ist BATMAN: ARKHAM ORIGINS (16,99 Euro). Nicht, weil die Vorgeschichte zum Game erzählt wird, sondern weil man als Leser selbst entscheidet, wie es weitergeht. Immer wieder gibt es Situationen, bei denen man sich entscheiden muss. Davon abhängig ist, auf welcher Seite man weiterliest. Manche Entscheidungen führen zum Ziel, andere in den Tod. In Comics wird das Format eines Rollenspielbuchs selten eingesetzt, es hat aber seinen Charme – und sorgt nebenbei dafür, dass man sich mit diesem Comic länger befassen kann als mit vielen anderen, weil sich immer wieder neue Erzählwege ergeben.

arkham

SONS OF ANARCHY 2 (12,99 Euro) erzählt davon, dass Jax und Co. nicht mal hinter Gittern vor einem wildgewordenen Marshall sicher. Eine gute Geschichte, die dank eines „dreckigen“ Zeichenstils auch adäquat aussieht. Mit BUFFY – STAFFEL ZEHN 1 (16,99 Euro) beginnt die nun mehr dritte Season, die exklusiv als Comic erzählt wird. Die Magie wird neu definiert – dummerweise von Dracula. Aber auch ansonsten ist vieles anders. Vampire können mehr als früher, Giles ist ein Kind und zwischen Xander und Dawn ist es aus. Die Mischung ist typisch Joss Whedon: Eine dramatische Geschichte mit viel Zwischenmenschlichem und tollem Humor.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)