Okt 052014
 

Wenn man GUNG HO aufschlägt, dann weiß man noch nicht, was einen erwartet, aber man taucht sofort in eine faszinierende Welt ein. Der Handlungsort bleibt unbestimmt, „irgendwo in Europa“, in einer nahen Zukunft, in der nichts mehr so ist, wie man das kennt. Die Namen der Protagonisten geben auch keinen Aufschluss, sie sind multinational. Die Weiße Plage dieser postapokalyptischen Zukunft hat geschafft, was zuvor nur ein Traum war: Alle ziehen an einem Strang, Nationalitäten, Unterschiede, Streitigkeiten, das alles hat keine Bedeutung mehr, wenn es ums nackte Überleben geht.

Gung Ho Vorzugsausgabe 1
Europa ist eine Gefahrenzone geworden. Nur noch in befestigten Städten und Siedlungen ist man sicher, in allen anderen Gebieten befindet man sich aufgrund der Weißen Plage in enormer Gefahr. Die Teenager Zack und Archer Goodwoody sind Waisen. Sie werden aus der Stadt fortgeschickt, in eine andere Siedlung, wo sie für weniger Unruhe sorgen können. Oder wo sie, wenn sie es tun, direkt ausgestoßen werden. Wer den Regeln nicht folgt, findet den Tod. Das ist die Welt, in der die Goodwoodys leben.

gung1
In Siedlung Nr. 16, dem die Bewohner mit viel Galgenhumor den Namen Fort Apache gegeben haben, haben die Goodwoodys eine letzte Chance, sich zu bewähren. Während Zack sich einfügen und Teil der Gesellschaft werden will, denn Archer nur an den eigenen Vorteil. Aber noch ist nicht er das Problem, noch ist die Gefahr von außen, sind die im Dunkeln lauernden gierigen Augen, die Fort Apache unentwegt beobachten, das Problem. Und noch gibt es in den Reihen der Erwachsenen in Fort Apache Reibereien, denn so mancher weiß, wie er das System ausnutzen kann. Aber all das ist kein Kinderspiel, wie durch einen Angriff schon bald allen schmerzhaft ins Bewusstsein gerufen wird.

Gung Ho Band 1 von 5-9Schon der erste Band „Schwarze Schafe“ mit seinen 80 Seiten ist ein dicker Brocken, aber nur der Auftakt zu einer weit größeren Geschichte. Fünf Bände sollen es werden, wenn alles gutgeht, bis zum Jahr 2019. Dann möchte das Team seine Science-Fiction-Geschichte abgeschlossen haben. Das ist ein ehrgeiziges Unterfangen, und das umso mehr, wenn man bedenkt, dass gerade der deutsche Markt nicht unbedingt der Beste ist, um ein solches Projekt zu stemmen.

Gung Ho Band 1 von 5-4„Schwarze Schafe“ ist der faszinierende Auftakt dieser prächtigen Science-Fiction-Serie, die uns noch über Jahre hinweg beschäftigen wird. Mysterien gibt es genügend zu klären, nicht zuletzt, was den Kataklysmus ausgelöst hat und wie es in den wilden Landen dieses neuen Europas wirklich aussieht …

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)