Jul 222014
 

SWAMP THING 4: DER SÄMANN: Hier beginnt eine neue Geschichte rund um das Sumpfmonster. Schriftsteller Charles Soule führt das Swamp Thing auf eine ungewöhnliche Reise und drückt der Serie seinen Stempel auf. Er bereichert den Mythos, so wie es schon zahlreiche Autoren vor ihm taten. Mit dabei sind John Constantine und Superman.

SPIDER-MAN: DIE KLONSAGA 3: Der Band setzt die umstrittene Geschichte aus der Mitte der 1990er Jahre fort. Die Peter-Parker-Klone bekämpfen sich bis aufs Blut und Spider-Man muss sich einem makabren Tribunal stellen. Am Ende gibt es eine bittere Überraschung für Peter und Mary-Jane. Damals wollte Marvel mit dieser Enthüllung alles auf den Kopf stellen, traute sich dann aber nicht so recht.

GRIMM FAIRY TALES PRÄSENTIERT OZ : Dieser Band verbindet Märchenhaftes mit Deftigem. Dorothy ist vollbusig und schlagfertig. Aber nicht nur sie, auch der Blechmann, der Löwe und die Vogelscheuche sind härter drauf. Und der Zauberer? Es gibt einen Moment, da stockt Oz-Fans der Atem. Flott, respektlos und herrlich trashig erzählt.

STAR WARS SONDERBAND 80: Titelthema ist „Vaders Rachefeldzug“, erzählt werden vier Geschichten, die nach Episode III spielen. Vader jagt den letzten Jedi nach, alle will er auslöschen – und leistet dabei ganze Arbeit. Dabei gibt es eine charakterliche Entwicklung, als er die letzten Reste dessen, wer Anakin Skywalker hinter sich zurücklässt.

HAPPY!: Nein, mit Pharrell Williams hat das nichts zu tun, vielmehr mit Grant Morrison und Darick Robertson, die eine knallharte Geschichte erzählen von einem Auftragskiller, hinter dem die Mafia her ist. Er will abhauen, aber dann taucht Happy das Pferd, der unsichtbare Freund eines kleinen Mädchens vor seinen Augen auf. Happy braucht seine Hilfe, denn die kleine Hailey droht das Opfer des Pädo-Weihnachtsmanns zu werden. Klingt irre, ist es auch, aber ebenso genial, denn Morrison und Robertson kombinieren eine harte Crime-Geschichte mit der Optik eines Cartoons. Das Ergebnis ist teuflisch spannend, mächtig grimmig und absolut umwerfend.

STAR WARS: THE CLONE WARS 14: Der Band enthält sechs Geschichten, die schon im STAR WARS: THE CLONE WARS MAGAZIN erschienen sind. Das richtet sich an Kinder, wer nur an den Comics interessiert ist, die natürlich auch eher simpel gestrickt sind, findet sie hier in schön gesammelter Form.

BIRDS OF PREY MEGABAND 2: Der Band ist 330 Seiten stark und enthält gleich 15 Originalhefte. Batgirl und Black Canary bekommen Nachwuchs: Eine ehemalige Talon-Killerin schließt sich ihnen an. Die Frage ist aber, ob man ihr trauen kann. Damit nicht genug, bekommen es die schlagkräftigen Damen auch noch mit Mr. Freeze zu tun. Das Ergebnis ist knackige, schön anzusehende Action.

WORLD’S FINEST 3: Huntress und Power Girl bekommen es mit dem Meister der Schmerzen zu tun. Für den Leser sind diese Geschichten mit den Erde-Zwei-Flüchtlingen indes alles andere als schmerzhaft. Paul Levitz weiß einfach, wie man dreidimensionale Figuren erschafft.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)