Mai 242014
 

STARWARSCLASSIC12EINENEUEORDNUNGSOFTCOVER_Softcover_111

STAR WARS CLASSICS 12: Der Band setzt den Reprint der alten Marvel-Comics aus den 80er Jahren fort. Enthalten sind die Hefte 84 bis 89. Es sind sehr unterschiedliche Geschichten: Han bekommt es mit Kopfgeldjägern zu tun, Leia trifft auf einen Stormtrooper, der auf Alderaan geboren wurde, und Lumiya, die in Darth Vaders Fußstapfen tritt, taucht auf. Schön gezeichnet, spannend erzählt. Und auch heute noch so gut wie damals.

MARVELNOW21PAPERBACKDEADPOOL1TOTEPRC4SIDENTENSOFTCOVER_Softcover_544

DEADPOOL 1: Hier kehren die toten Präsidenten zurück, die das Land vernichten wollen, um es neu aufzubauen. Da kommt Ronald Reagans Star-Wars-Programm gerade richtig. Nur Deadpool kann die Präsidentenbrut aufhalten. Respektlos, schnoddrig, rotzig, einfach lustig – so ist Deadpool. Kein Vergleich mit der Ryan-Reynolds-Schlaftablette in X-MEN ORIGINS: WOLVERINE.

SPAWNORIGINSCOLLECTION3_Hardcover_299

SPAWN ORIGINS 3: Der Band beinhaltet die Hefte 26 bis 37 und das Ende einer Ära, denn Todd McFarlane übergibt den Staffelstab als Zeichner an Greg Capullo. Das Highlight dieser Collection ist die Geschichte „Vater“, in der Spawn versucht, zwei Kindern zu helfen, die von ihrem Vater, einem Cop, misshandelt werden. Das Ende ist nicht, wie man es erwartet. Es ist bitter.

CAPOTEINKANSAS_Hardcover_808

CAPOTE IN KANSAS: Dies ist eine in atmosphärischem Schwarzweiß gehaltene Graphic Novel, die davon erzählt, wie Truman Capote nach Kansas kommt, um die Hintergründe eines wahren Mordfalls zu recherchieren, der die Grundlage für „Kaltblütig“ werden soll. Es ist ein kunstvoll gefertigter Comic, der verschiedene Erzählebenen bedient und sich dabei auch mit Capotes Faszination, wenn nicht gar Zuneigung zu einem der Täter auseinandersetzt. Eine bemerkenswerte Arbeit.

10025MARVEL72PUNISHERNIGHTMARE_Softcover_744

100% MARVEL 72: Der Band beinhaltet eine Punisher-Geschichte namens „Nightmare“, die von THE WALKING DEAD-Showrunner Scott M. GImple geschrieben worden ist. Er setzt Frank Castle den Spiegel vor, bringt einen neuen Punisher ins Spiel, der in Franks Fußstapfen tritt, es aber dann zu weit treibt. Eine clevere Erzählung, die tief in die Vergangenheit des Punishers eintaucht und seine Psychologie durchleuchtet.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)