Mrz 242014
 

Der vielleicht wichtigste Comic, den Panini in jüngster Zeit verlegt hat, ist die Graphic Novel DAS VERSTECKTE KIND von Loic Dauvillier und Marc  Lizano. Er erzählt die Geschichte eines kleinen Mädchens im Paris der frühen 1940er Jahre, das als Jüdin in der Schule ausgegrenzt wird, dessen Eltern schließlich verschleppt werden, das jedoch von Nachbarn gerettet wird.

Das_versteckte_Kind_id25925

Es ist eine Geschichte über den Holocaust, aus der Warte eines Kindes, womit das Nichtverstehen angesichts dieses Wahnsinns einhergeht. Die Situation ist nicht fassbar, sie übersteigt das Verständnis eines Kindes, im Grunde aber auch das eines jeden rationalen Menschen.

Diese Graphic Novel vermag mit einfachen Bildern und einer simplen Erzählweise, die Schrecken jener Zeit greifbar werden zu lassen. Es ist ein Buch für Leser jeder Altersstufe, versucht aber vor allem, Kindern einen Bezug zur Vergangenheit zu geben, indem es auf eine Lebensrealität setzt, zu der Kinder Zugang haben. Die Angst, Mama und Papa zu verlieren, ist etwas Ursächliches, das jedes Kind zu jeder Zeit nachvollziehen kann. DAS VERSTECKTE KIND ist ein Buch wider das Vergessen.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)