Mrz 202014
 

Die neue Ausgabe von ALFONZ (EVT: 2. April 2014) steht an. Es gibt einen kleinen Streifzug durch die Welt der Erotikcomics, wobei nicht nur die kontroverse US-Serie Black Kiss mit ihrer Mischung aus Erotik und Hardboiled-Krimi von Howard Chaykin vorgesellt wird, die im Frühsommer eine Neuedition erlebt, sondern auch die wangenerrötenden Geschichten von Milo Manara & Co. etwas genauer unter die Lupe genommen werden.

alfonz_1402_cover
Außerdem gibt es in ALFONZ Nr. 2/2014 folgende Themen: Zu Besuch in den MOSAIK-Ateliers. Alle neuen Geschichten der 1976 kreierten Abrafaxe entstehen in Berlin in den Mosaik-Studios, wo sich viele Zeichner jeden Tag mit dem Gestalten von Comicseiten beschäftigen. ALFONZ zeigt, wie das funktioniert und wirft dazu einen Blick hinter die Kulissen der letzten großen deutschen Comicwerkstatt. Die 7 Leben des Falken. Fast zehn Jahre nach dem letzten Album setzen Zeichner André Juillard und Autor Patrick Cothias ihre historische Abenteuerserie Die 7 Leben des Falken mit einer neuen Geschichte fort – Grund genug für ALFONZ, die Serie und ihre Macher vorzustellen. Matt Groenings durchgeknallte SF-Serie Futurama feiert 15. Geburtstag. Manga: Sindbad einmal anders: Magi – Labyrinth of Magic.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)