Jan 062014
 

DIE ZWERGE ist ein Bestseller von Markus Heitz und nun auch eine Comic-Adaption aus dem Hause Splitter. Für die Adaption des ersten nun vorliegenden Bandes zeichnen Autor Yann Krehl und Zeichner Ché Rossie verantwortlich. Erzählt wird vom tapferen Zwerg Tungdil, der gegen Orks, Oger und dunkle Elfen kämpfen muss, während sein Volk immer größerer Bedrohung ausgesetzt ist. Die Zeichnungen sind top, die Geschichte hingegen erscheint etwas altbacken und biedert sich zu sehr dem Fantasy-Mainstream an. Auch das mag den Erfolg des Romans ausmachen, wer Tolkiens Zwerge mag und Entzugserscheinungen hat, wird sich an dieser Geschichte durchaus laben können.

heitz_die_zwerge_01_cover

Wie schon bei MALCOLM MAX ist darüber hinaus auffällig, dass die Balance aus Text und Bild nicht gegeben ist. Kurz gesagt: DIE ZWERGE ist sehr geschwätzig. Der Wust an (überflüssigen) Texten hätte deutlich eingedampft werden können. Davon hätten dann auch die exzellenten Zeichnungen profitiert, die häufig von den Textblöcken erschlagen werden.

splitter-die-zwerge-1-lp-1

Die Adaption des ersten, 2003 veröffentlichten Romans geschieht in vier Bänden. Nach Abschluss der Reihe soll auch ein Gesamtband erscheinen. Wann das der Fall sein wird, steht noch in den Sternen.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)