Sep 272013
 

Beim Eckart Schott Verlag ist jüngst ein Buch erschienen, das für die Fans der DON CAMILLO-Filme mit Fernandel wie gemacht ist. DON CAMILLO UND PEPPONE IN BILDERGESCHICHTEN ist eine neue Reihe, deren erster Band den Titel „Der Häuptling, der vom Himmel fiel“ trägt. Elf Kurzgeschichten sind in dem 130 Seiten starken Hardcover-Buch enthalten. Sie basieren allesamt auf den Erzählungen von Giovaninno Guareschi, der zwischen 1946 und 1966 insgesamt 346 Geschichten seiner kleinen Welt erschuf, in der Camillo und Peppone immer stärker zu den Hauptfiguren wurden.

Die Zeichnungen unterschiedlicher Künstler sind eigenständig, Camillo und Peppone erinnern aber schon an Fernandel und Gino Cervi. Dem Comic ist inne, was auch die Filme so wunderbar transportiert haben. Hier werden Geschichten aus dem Alltag erzählt, wobei die Rivalität von Camillo und Peppone, die Freunde sind, obwohl sie das nie zugeben würden, den Kern darstellt.

Jeder Geschichte ist ein informativer Text vorangestellt, der auf die dem Comic zugrunde liegende Kurzgeschichte eingeht, aber auch den Kontext des Italiens der Nachkriegsjahre berücksichtigt und dem Leser näher bringt. Abgerundet wird das Ganze mit einem Dossier über die Stadt, die Vorlage für Camillos und Peppones Heimat war, und biographischen Notizen über den Schöpfer der beiden Sturschädel. Erschienen sind bislang zwei Bände der Reihe.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)