Jul 202012
 

Huhu, liebe, werte, teure Comicfreunde,

in den vergangenen Monaten war es ja etwas ruhiger um die Comicecke bestellt. Aber bevor wir euch jetzt mit langer Rede und gar keinem Sinn behelligen: Jetzt geht es hier heiter weiter!

Weniger heiter geht es da sicherlich im neuen Batman-Streifen von Christopher Nolan zu, “The Dark Knight Rises”, der nächste Woche in die Kinos kommt. Ganz ohne 3D-Schnickschnack kommt das Finale der Trilogie daher, dafür mit krachigem Soundtrack des Autodidakten-Filmkomponisten Hans Zimmer.

Wer den Filmstart nicht erwarten kann wie wir, kann hier zumindest schon mal reinhören. Wir haben ja bereits gerätselt, was sich wohl für Filmszenen hinter welchem Stück verbergen mögen. Track vier ist ganz klar Catwoman gewidmet, finden wir, verkörpert durch die augenscheinlich zuckersüße Anne Hathaway, der übrigens Oscar-Preisträgerin Meryl Streep attestierte, die talentierteste Schauspielerin zu sein, mit der sie je zusammengearbeitet hätte. Mit dem Ethno-Getrommel, das womöglich Superschurke Bane gilt, mussten wir zunächst noch warm werden, entwickelt aber bei mehrmaligem Anhören eine naturgemäß echt Respekt einflößende Drohkulisse. Natürlich wummert das viel kopierte Batman-Theme, das mittlerweile in gefühlt jeder zweiten Gallileo-Reportage vorkommt, wenn es spannend werden soll, auch wieder durch die Boxen. Tritt auf Track 13 eindrucksvoll gegen das von uns gemutmaßte Bane-Thema an.

Und was denkt ihr, was uns wohl alles im fertigen Film am 25. Juli erwartet? Was kann mal eurer Meinung nach alles schon aus dem Soundtrack raushören?

  One Response to “Der Blog lebt und The Dark Knight Rises”

  1. [...] denn eigentlich konnte Nolans letzter BatmanFilm den Erwartungen auch gar nicht gerecht werdenDer Blog lebt und The Dark Knight Rises » Comicecke Der Huhu liebe werte teure Comicfreunde in den vergangenen Monaten war es ja etwas ruhiger um die [...]

 Leave a Reply

(required)

(required)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>