Nov 212011
 

Zum derzeitigen Serien-Neustart bei DC Comics hat Ward Sutton, Karikaturist der Zeitschrift „Village Voice“, ein paar ganz eigene Ideen.
Dieser Neustart bei DC Comics bedeutete für den Verlag nämlich mit immerhin 5 Millionen verkaufter Comics in sechs Wochen die besten Umsätze seit 20 Jahren.

Angesichts der Finanzkrise (nicht nur in den USA) und angesichts des politischen Personals (nicht nur in den USA) kann man sich mit Sutton schon fragen, ob alles auf null keine Alternative wäre. Denn „If it worked for superheroes, could it also work for politicos?“

Besonders klasse: Suttons politische DC-Cover stehen ohne paywall im Netz!

Occupy DC Comics

Occupy DC Comics

Occupy DC Comics

Occupy DC Comics

Occupy DC Comics

Occupy DC Comics

Occupy DC Comics

via The Village Voice

 

 

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)