Aug 272011
 

Dass wir Cosplay prinzipiell ja wohlgesonnen sind und es echt was hermachen kann, ist hier nachzulesen. Doch an manchen Figuren verhebt man sich leicht – wie Wolverine, der seit seiner Verkörperung durch Hugh Jackman nur schwer übertreffbar ist, die Messlatte ist superhoch. Muss ja auch nicht sein. Aber deswegen bitte noch lange nicht das:

 

 

 

 

Raucht im echten Leben wahrscheinlich nichtmal Light-Zigaretten…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Kreuzung aus einem Popper und Wolverine…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Edward mit den Brotmesserhänden als Logan-Imitator.

 

 

 

 

 

 

 

Bushido als Wolverine…

 

 

 

 

 

 

 

Graf Zahl im Irrenhaus, hält sich wohl für den beliebtesten der X-Men.

 

 

 

 

 

 

 

Man beachte die Bilder im Hintergrund…

 

 

 

 

 

 

 

Den darf sogar der Wolverine-Verschnitt direkt drüber auslachen…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ohne Worte…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine dreckige Party in einer heruntergekommenen Spelunke, wie sie auch nach dem Geschmack des Originals wäre. Sicher.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lumberjack-Logan

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wolverine auf dem CSD

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Manege frei für: Waldorf-Wolverine!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir befürchten, dass die Maske tatsächlich eine gute Idee war…

 

 

 

 

 

 

 

 

Man beachte die Lackschühchen – Top!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es bleibt fraglich, ob dieser albanische Straßenräuber wirklich Logan imitieren wollte oder original so schräg drauf ist…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hobbit auf Speed im Wolverine Kostüm – die Baumwoll-Variante

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wirkt ohne die Stengel fast bedrohlicher…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier finden wir fast die Jean Grey besser.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir können nicht genau sagen warum – aber auch das hat keinen Wert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und das Beste wie immer zum Schluss. Wenigstens hat er es wirklich mit allem Ernst versucht!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)