Jul 272011
 

Ein wohl eher nicht verfilmungswürdiges, aber zum Schmunzeln animierendes Crossover-Projekt: Die Captain-Kirk-Enterprise trifft auf die Legion der Superhelden. Crossovers gehören zu der Comicwelt wie hautenge Kostüme, aber ob die Entscheidung, die Idee wirklich bis zur Druckpresse durchzuziehen, nüchtern getroffen wurde, bleibt uns ein Fragezeichen.

Auch, was danach noch kommt: „Punisher kills the Disney-Universe“? „Tim und Struppi auf Tatooine“? „Alien vs Fix & Foxi“?

Unsinnige Ideen gibt es wirklich genug, trotzem würden wir im Superhelden-Sektor gerne mehr sinnige verwirklicht sehen. Vielleicht dreht DC zum großen Neustart des Universums eben noch mal richtig ab, denn hier ist in Bälde ein großer Knall geplant. (Für die, die es nicht wissen: In den großen Superhelden-Universen passiert das alle paar Jahre mal. Dann gibt’s einen Neustart, wo alles etwas vereinfacht wieder von vorne anfängt.)

 

 

 

„Enterprise trifft Legion der Superhelden“ soll in sechs Bänden im Oktober 2012 auf dem US-Markt erscheinen. Autor der Comics ist Chris Roberson, der unter anderem an Superman mitarbeitet. Die Zeichnungen stammen von Jeffrey und Philip Moy. Mit von der Partie sollen in dem Plot, in dem beide Gruppen sich in einem Paralleluniversum über den Weg laufen u.a. Alienrassen Klingonen und Borg.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)